• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Drei Tonnen süße Versuchungen

10.02.2018

Ganderkesee Er ist der „süßeste Mann“ des ganzen Faschings in Ganderkesee: Bonschenmajor Konrad Stiehl. Seit sechs Jahren kümmert sich Stiehl um die Bestellung, Kommissionierung und Verteilung der Süßigkeiten für den Faschingsumzug.

Karamelle und Popcorn sind Dauerbrenner, weiß der Bonschenmajor. Aber es gebe auch Trends bei den Gruppen: „Kleine Tüten mit Fruchtgummi werden immer beliebter“, so Konrad Stiehl. Auch kleine Schokoriegel werden immer gerne genommen. Einen Tag haben der Major und sein Team ungefähr für die Kommissionierung der Süßigkeiten gebraucht, die während des Faschingsumzugs an diesem Samstag, 10. Februar, von den Wagen und aus den Fußgruppen heraus in die Menge geworfen werden.

Drei Tonnen Ware wurden insgesamt an die Umzugsteilnehmer verteilt – hinzu kommt der Süßkram, den die Teilnehmer selbst bestellen. „Das ist ungefähr so viel wie in den vergangenen Jahren auch", so Stiehl. Kaum war das Erfassen der Bonschen im großen Lager bei Heitmann abgeschlossen, haben sich die meisten Gruppen auch gleich versorgt. Am letzten Abholtag, als sich die Gruppen auch ihre Wagenschilder und die Teilnehmerbänder für den Umzug abholen konnten, waren die meisten Kartons und Tüten schon verteilt. „Die restlichen Kartons sind für die GGV“, erklärte Umzugsleiter Ronalt Bachmann.

Gerät man eigentlich angesichts der ganzen Süßigkeiten in Versuchung? Konrad Stiehl muss ob dieser Frage lachen: „Nein, niemals. Da bin ich immun.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.