• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Grusel mit Schaschlik-Spießen

28.02.2019

Ganderkesee Es wird ein bisschen gruselig, wenn sich die Gruppe „Quer-Beet“ am Sonnabend auf den Weg um den Ring macht: Ein abgenagter Knochen ragt aus einem großen Kessel, davor thront eine bleiche, langmähnige Gestalt und Menschen in lila und roten Mänteln bohren Schaschlik-Spieße in Strohpuppen. „Voodoo-Zauber“, wie man ihn aus der Karibik kennt, ist diesmal das Thema der Truppe. „In dieser Art hat es das unseres Wissen noch nicht gegeben beim Fasching“, ist Thomas Siemer überzeugt.

Bei Thomas und Jeanette Siemer am Hohen Weg arbeiten sie seit Oktober schon am Mottowagen und den Kostümen. Die 22-köpfige Fußgruppe besteht aus Nachbarn und Freunden, sie war früher auch schon mal viel größer. „Da liefen auch noch mehr Kinder mit“, berichtet Thomas Siemer. Unter dem Namen „Bunte Mischung“ debütierte der Kern der Gruppe vor zwei Jahrzehnten als Haribo-Tüten beim Fasching. Jetzt sind sie im zehnten Jahr als „Quer-Beet“ unterwegs – „ein kleines Jubiläum“, so Siemer.

Der Umzugs-Jury hat der Auftritt von „Quer-Beet“ jedes Mal gefallen: Es gab immer eine Platzierung unter den Top-Sechs. Als bunte Paradiesvögel aus Rio sackten sie vor sechs Jahren auch schon mal den ersten Preis ein.

Das Prozedere am Faschingssamstag ist immer gleich: Nach dem Eintrudeln mit Kostümen im Hause Siemer wird noch schnell Schminke aufgetragen und dann geht’s mit dem kleinen Mottowagen an den Ring – sie haben es ja nicht weit. Während die Gruppe sich in den närrischen Lindwurm einreiht, zeigt ein Mitglied stets sein Kostüm an vorderster Stelle: Bürgermeisterin Alice Gerken, die seit Jahren dazu gehört, lässt es sich nicht nehmen, die Schlüsselübergabe ans Prinzenpaar im Outfit von „Quer-Beet“ zu zelebrieren.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.