• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Vorfreude an der Pestalozzistraße wächst

19.11.2019

Ganderkesee Für die meisten Menschen beginnt die Vorweihnachtszeit mit dem 1. Advent – in den Delme-Werk­stätten und der Katenkamp-Schule indes hält die Vorfreude aufs Fest schon viele Wochen vorher Einzug: sobald dort die Vorbereitungen für den „Winterzauber“ beginnen.

An diesem Samstag, 23. November, wird sich auf dem Außengelände und in den beiden Einrichtungen an der Pestalozzistraße 3/4 in Ganderkesee wieder der Duft von Glühwein mit dem von deftigen Speisen wie Pulled Pork, am offenen Feuer gegrillt, und Grünkohl mischen. Von 11 bis 17 Uhr findet dort der „Winterzauber“ statt, der in mehr als 30 Jahren zu einem festen Anziehungspunkt in der Vorweihnachtszeit (nicht nur) für Ganderkeseer geworden ist.

Seit Anfang November laufen laut Betriebsleiter Kalle Jabs die Vorarbeiten in den Delme-Werkstätten. Verkauft werden beim „Winterzauber“ Eigenprodukte aus der Nähwerkstatt – Körner- und Duftkissen etwa –, aus der Kerzenmanufaktur, Kaffee aus eigener Röstung sowie Keramik und Holzarbeiten.

Neu im Sortiment ist Honig, der seit diesem Jahr in der Werkstatt in Bassum produziert werde, wie Jabs berichtet. „Wir sagen immer, wir haben 40 000 neue Mitarbeiterinnen“, sagt er mit Blick auf die Bienenvölker. Vorstellbar sei, dass künftig auch in Ganderkesee geimkert wird, so der Betriebsleiter. Dafür müsse aber ein örtlicher Imker als Kooperationspartner gefunden werden.

Direkt in der Werkstatt in Ganderkesee, die ansonsten stärker auf Dienstleitungen als auf Produktion fokussiert ist, sind allerlei Holzarbeiten entstanden. Michaela Pflug hat mit den Beschäftigten der Tagesförderstätte zum ersten Mal Krippen aus Holz gefertigt, die eine praktische Eigenschaft aufweisen: „Sie sind platzsparend verstaubar“, berichtet die Mitarbeiterin der Delme-Werkstätten. Für einen stimmungsvollen Rahmen sorgt das Duo „The Twins“ (Gitarre und Gesang), das auch gerne Musikwünsche erfülle, wie Jabs betont.

Nebenan in den Räumen der Katenkamp-Schule, die von der Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg getragen wird, haben neben den 62 Schülern und mehr als 50 Mitarbeitern vor allem Eltern aus dem Förderverein die Produktion für den „Winterzauber“ angeworfen. Sie haben die begehrten Adventskränze gefertigt und zudem eine Tombola mit 1200 Preisen organisiert. „Der Hauptpreis ist ein Hotelaufenthalt im Harz mit zwei Übernachtungen und Frühstück“, kündigt Vorstandsmitglied Grit Alexander an.

Die Schüler selbst haben unter anderem Insektenhotels und Anzündehilfen für den Kamin hergestellt. Zudem wird es in der Katenkamp-Schule erstmals Hackgrütze geben, dazu Fischbrötchen, Imbissspezialitäten, Glühwein, Kinderpunsch und Waffeln. Ebenfalls neu ist das Angebot, in einer Fotobox weihnachtliche Familienfotos schießen zu lassen – kostenfrei beziehungsweise gegen eine freiwillige Spende. Zudem gibt es in der Schule Bastelangebote und es tritt ein Luftballonkünstler auf. Alle Einnahmen in der Katenkamp-Schule bleiben auch nach dem Winterzauber dort – sie sollen beispielsweise in Therapiematerial investiert werden.  Die Veranstalter des „Winterzaubers“ weisen darauf hin, dass an der Pestalozzistraße keine Parkmöglichkeiten mehr zur Verfügung stehen. Sie empfehlen, den Parkplatz am nahe gelegenen Bahnhof zu nutzen.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.