• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Eröffnung: Gegensätzliche Bilder sollen zum Nachdenken anregen

08.05.2012

WARDENBURG Zum Meinungsaustausch anregen wollen die beiden Oldenburgerinnen Christiane Beier und Antje Kampmann die Betrachter ihrer Bilder. Ihre Bilder sind jetzt im Wardenburger Rathaus-Foyer zu sehen. Am Sonntag fand unter dem Titel „Gegensätze ziehen sich an“ die Eröffnung statt.

Die Bilder der beiden Ausstellerinnen setzen sich Auseinander mit dem Phänomen Liebe, mit Sehnsucht, aber auch Widerspruch. Ihre Werke könnten nicht gegensätzlicher sein. Beide malen seit vielen Jahren und verfolgen ganz unterschiedliche Wege.

„Kunst soll auch meinungsbildend sein“, findet Rolf Vergin von der Gemeinde Wardenburg. Bereits seit 1986 suche die Verwaltung immer wieder unterschiedliche Künstler und gebe ihnen die Möglichkeit, ihre Werke im Foyer des Rathauses auszustellen. Antje Kampmann malt gegenständlich und hält dabei häufig Momentaufnahmen, wie einen stürmischen Tag am Meer oder ein verträumtes junges Mädchen im Bild fest. Durch die intensive Auseinandersetzung mit den Farben kann der Betrachter sich förmlich in das Bildmotiv hineinversetzen.

Christiane Beier hingegen hat sich der freien Malerei verschrieben und gestaltet Farb- und Formkompositionen in ganz besonderer Weise. Im Jahre 2005 war die Malerei für sie noch ein Hobby, jetzt sei es eine Leidenschaft geworden, verrät sie. „Es gibt vieles bei uns zu entdecken“, macht Beier deutlich. Die Ausstellung wurde vom stellvertretenden Bürgermeister Dr. Stefan Depta eröffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.