• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

KIRCHE: Gemeinde dankt ihren Helfern

19.01.2010

HARPSTEDT Der eine Körper Christi mit ihm als Kopf und den vielen Mitarbeitenden der Kirche als andere Teile des Körpers stand im Zentrum des Neujahrs-Mitarbeiterempfangs der ev.-luth. Kirchengemeinde Harpstedt in der Christuskirche. In der Andacht mit Pastorin Carola Holtin schrieben Mitarbeiter ihre Gaben und Talente auf Karten, und so entstand an einer Pinnwand ein großer Körper von Christus mit einem Kopfbild von Jesus.

In der Andacht hatten kirchliche Mitarbeiter berichtet, warum sie in der Kirchengemeinde mitarbeiten. Familiengottesdienst-Mitarbeiterin Ingrid Lange sagte, dass sie die Arbeit mit Menschen erfülle und sie den Glauben weitergeben wolle. Annika Deh-ne stellte fest, dass die Kleinkinder in ihren Krabbelgottesdiensten ganz viel aufnähmen. Für Teenkreisleiterin Katja Lange sind Kinder und Jugendliche „zu meiner Familie geworden“. Der frühere Lektor und Kirchenvorsteher Gerhard Spaltner berichtete, dass er sich in der Jugendzeit zwischen Hitlerjugend und Kirche habe entscheiden müssen; er habe gelernt: „Durch die Taufe bist du angenommen.“ „Wir freuen uns, dass wir mit ihnen diese Gemeinde gestalten können“, sagte Pastorin Holtin.

Kirchenvorstandsvorsitzender Pastor Werner Richter wies in seiner Dankesrede besonders auf die vielen Mitarbeitenden hin, die nicht namentlich im Gemeindebrief stehen und ihren Dienst tun.

Die Andacht wurde festlich gestaltet durch den Kirchenchor. Im Anschluss konnten die 80 Mitarbeiter bei Getränken, Gebäck und Früchten ins Gespräch kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.