• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gemeinsam Musik machen

04.06.2016

Colnrade Zum zweiten Mal findet in der Samtgemeinde Harpstedt die Kulturnacht statt. Unter dem Motto „Musik an der Hunte“ treten 17 Musikgruppen in der Gemeinde Colnrade auf, die in diesem Jahr Gastgeber ist. Dies ist kein Zufall, weiß Veranstalter Steffen Akkermann: „Vor zwei Jahren waren wir in Beckeln, nach dem Alphabet folgt jetzt Colnrade und in zwei Jahren Dünsen.“

Unter den Gruppen haben fünf ein echtes Heimspiel: Die „Marienkäfer Colnrade“, der „Posaunenchor Colnrade“, „Gospel United“, die „Beckstedter Jungs“ und der Spielmannszug Beckstedt treten in ihrer Gemeinde auf.

Colnrades Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann ist Schirmherrin der Veranstaltung und zeigt sich erfreut über die vielen verschiedenen Musikgruppen: „Dies zeigt, wie viel Kultur in der Samtgemeinde steckt. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und viele singen mit.“ Die Harpstedter Gruppen zeichnet dabei der besondere Zusammenhalt aus: „Konkurrenzdenken gibt es hier nicht. Alle haben ein gemeinsames Hobby und helfen sich dabei gegenseitig“, so Akkermann.

Die Gruppen spielen und singen an drei Orten in Colnrade: der Kirche St. Marien, dem Café Schliehe-Diecks (Kulturscheune) und der Ofenhaus-Manufaktur. Los geht es an allen drei Orten gleichzeitig am Sonnabend, 18. Juni, um 17 Uhr. Das Café Schliehe-Diecks wird für das leibliche Wohl der Besucher sorgen. Zudem gibt es Extrastände im Dorf. Um 21 Uhr wird die Veranstaltung auf dem Dorfplatz gemeinsam beendet. Sollte es regnen, wird der Abschluss in die Kirche verlegt.

Die Finanzierung übernehmen Samtgemeinde und Sponsoren. Die Gruppen mussten jedoch nicht bezahlt werden: „Alle treten kostenlos auf, wir haben jedoch Unkosten durch die Plakate und Flyer, die gedruckt werden müssen und die Gema“, erklärt Akkermann.

Doch nicht nur Musikanten sind bei der Kulturnacht willkommen: Künstlerin Karen Buhlrich wird um 17 Uhr einen Malkursus für Kinder und Erwachsene anbieten. Zudem gibt es „Spiel- und Maloche“ im Manufakturhaus.

Nils Coordes Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.