• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Genuss am Fluss“ legt wieder an

07.10.2015

Wildeshausen „Wer dabei war, war begeistert“, dieses Fazit von „Genuss am Fluss“ haben die Organisatoren Torsten Koschnitzke und Dr. Walter Bialek gezogen. Und wegen des Erfolges der Premiere soll es jetzt im kommenden Jahr eine Wiederholung geben.

100 Prozent in trockenen Tüchern sei das zwar noch nicht, betont Bialek, aber wohl so gut wie sicher. Vorgespräche mit Bürgermeister Jens Kuraschinski und dem Stadtmarketing gab es bereits. „Unseren Ausstellern und Musikern hat die Atmosphäre in Wildeshausen so gut gefallen, dass sie durchweg wiederkommen wollen“, betont Koschnitzke. Und deshalb soll die zweite Auflage der Mischung aus Landpartie, Musikveranstaltung und Kulinarikfestival nicht erst 2017, sondern bereits im nächsten Jahr stattfinden.

Vieles spricht dafür, dass das zweite September-Wochenende als Termin gesetzt wird. Gleichwohl streben die Organisatoren einen zweijährigen Rhythmus an. Und der soll im Wechsel mit dem ebenfalls in diesem Jahr erstmals organisierten „Huntesommer“ stattfinden.

Den Auftakt zum Wechsel der beiden neuen Sommerfeste macht dann 2016 „Genuss am Fluss“.

Allerdings soll es beim Musikprogramm einige Änderungen geben. „Auch wenn die Menschen begeistert waren, so muss man dann doch etwas Neues präsentieren“, meint Bialek. Weshalb wohl ein Wiederholungsauftritt von Stefan Gwildes ausscheidet.

Der hatte allein gut 2000 der insgesamt 7000 Besucher angelockt. Mit den Zahlen sind die Macher zufrieden. Allerdings geht man für die Wiederholung von mehr Besuchern aus. „Das war ja ein völlig neues Format. Nun aber wissen die Menschen, was sie erwartet“, meint Koschnitzke. Und wer dabei war, dürfte vermutlich etliche Freunde 2016 mitbringen.

Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede/Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2601
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.