• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gesang der Schwarzmeer-Kosaken geht unter die Haut

06.09.2016

Harpstedt Der Schwarzmeer Kosaken-Chor unter der Leitung von Peter Orloff ist auf vielen, oft großen Bühnen zu Gast. Umso mehr freuten sich am Sonntagnachmittag rund 250 begeisterte Zuhörer in der Harpstedter Christuskirche, bei einem Konzert des Ensembles in die Welt der russischen Seele und Musik eintauchen zu können.

Es bedurfte keiner großen Worte zu Beginn des Konzerts. Schnell schaffte das Elite-Ensemble, in die russische Volksmusik und die Musik der russisch-orthodoxen Kirche zu entführen. Stimmgewaltig, präzise im Ton und ausdrucksstark – so präsentierten sich die Sänger des Kosaken-Chors in Harpstedt. Viele von ihnen sind an Opernbühnen Europas engagiert, aber immer wieder treten sie gerne unter der Leitung von Peter Orloff auf, der den Chor seit 1993 führt.

Zu hören waren in dem Konzert sakrale Werke unter anderem von Dimitri Bortnjanskij und Pjotr Tschaikowsky – sowohl im Original als auch in altslawischer Sprache. Darüber hinaus standen die schönsten russischen und ukrainischen Volksweisen und Balladen auf dem Programm. Da fehlte nicht die Zarenhymne, das Ave Marie oder der Gefangenenchor aus der Oper Nabucco. Nach der Pause waren russische Volkslieder wie Marusja, der Kosaken-Reitermarsch und anderes zu hören.

Am Ende feierte das Publikum den Chor mit Zugabe-Rufen. Ein Konzert, das unter die Haut ging und begeisterte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.