• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Frühlingsmarkt: Geschäftsstraße wird zur Bummelmeile

12.04.2016

Bookholzberg Wer kennt sich gut in Bookholzberg und Grüppenbühren aus? Bei der zehnten Auflage des Bookholzberger Frühlingsmarktes am Sonntag, 24. April, 11 bis 16 Uhr, können Besucher sich selber testen. Der Orts- und Heimatverein Bookholzberg/Grüppenbühren bereitet ein kniffliges Bilderrätsel vor. Auch kleine Gewinne werde es geben, kündigt Mitorganisator Erich Düßmann an.

So wie beim Orts- und Heimatverein, laufen derzeit bei mehreren Vereinen, Geschäften und Ausstellern die Vorbereitungen für den Frühlingsmarkt, der in der westlichen Geschäftsstraße stattfindet. Bislang stünden 65 Adressen auf der Teilnehmerliste, meldet Dietmar Mietrach, Vorsitzender des Vereins „Wir in Bookholzberg“ (WiB), der den Trubel organisiert.

In einem Zelt stellen sich Orts- und Heimatverein, Bürgerverein Hohenböken und Arbeitskreis Stedingsehre vor. Ihr gemeinsamer Schwerpunkt: historische Fotografien. Der Bürgerverein will obendrein versuchen, alte Traktoren auszustellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Bookholzberger Turnerbund (BTB) zeige Judo-Vorführungen, ferner habe die Jazz- und Moderndance-Gruppe von Sonja Spille Tänze einstudiert, teilt BTB-Chef Helmut Steinmann mit. Tanzend will sich auch die Grundschule Bookholzberg vorstellen. Sicher ist ferner die Teilnahme des Nabu, noch offen die von Polizei und Tennisverein Bookholzberg.

Bereits ab 7 Uhr können die Flohmarkt-Stände aufgebaut werden. Private Anbieter können ohne Anmeldung kommen, ihre Teilnahme ist kostenfrei.

Um 11 Uhr wollen WiB-Vorsitzender Mietrach und Landrat Carsten Harings auf der Bühne den Markt offiziell eröffnen. Danach reichen sie das Mikro an die Band Stone(d)washed weiter. „Wir spielen knackige Rockmusik der 60er, 70er und 80er Jahre“, beschreibt Gitarrist Frank Volkmann die Richtung des Quintetts. „Von AC/DC über Marius Müller-Westernhagen bis hin zu ZZ Top ist alles dabei, da steht kein Fuß still, und Mitsingen hat Tradition.“

Das Fest wird kombiniert mit einem verkaufsoffenen Sonntag in der westlichen Geschäftsstraße (11 bis 16 Uhr). Etwas zu gewinnen gibt es auch: Der Verein WiB wird noch in dieser Woche Lose verteilen, sie sind in den Mitgliedsgeschäften kostenfrei erhältlich. Ein Abschnitt des Loses ist am Markt-Tag bis um 17.30 Uhr in eine Trommel auf der Bühne zu stecken. Um 18 Uhr folgt dort die Verlosung. Zehn Preise werden vergeben, darunter als Hauptgewinn ein 250-Euro-Gutschein des Reisebüros Bookholzberg.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.