NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

NIEDERDEUTSCHES THEATER: Gewagter Plan sorgt für lustigen Abend

07.02.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPI GANDERKESEE/USU - „Allens in’n Griff“ ist der Titel der Komödie. Doch in diesem Schwank von Konrad Hansen ist das zweifelsohne eine vollkommen ironische Beschreibung der Geschehnisse im Hause von Familie Klövkorn. Davon haben sich rund 190 Besucher, ganz überwiegend Abonnenten, am Freitagabend im Niederdeutschen Theater der Gemeinde Ganderkesee überzeugt. Sie erlebten in der Aula des Gymnasiums am Steinacker die turbulente Aufführung, dargeboten von der Theatergruppe des Bürger- und Heimatvereins Dötlingen.

Der Dreiakter handelt von Hannes Klövkorn, der sich in Geldnöten befindet. Daher kommt er auf die Idee, zwei Männern die Stube seiner Schwiegermutter zu vermieten. Doch die neuen Bekannten führen etwas im Schilde, wovon Klövkorn keine Ahnung hat. Die Brüder Fröhlich planen ihren vermeintlich größten Coup: Von dem Zimmer der Oma aus wollen sie den Durchbruch zur benachbarten Bank schaffen.

Doch das Vorhaben erweist sich als schwierig. Die Familie Klövkorn und insbesondere die Schwiegermutter sind irritiert über die neuen Untermieter. Das Chaos nimmt seinen Lauf und damit die Pointen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dreimal hebt sich in dieser Saison noch der Vorhang im Niederdeutschen Theater der Gemeinde Ganderkesee. Am Freitag, 18. Februar, tritt die Speelkoppel Bookholzberg mit dem Stück „De Quekenfarmers“ auf. Am Freitag, 4. März, ist die Neestädter Spieldeel mit „Oh, oh, Onkel Ewald“ zu Gast. Am Freitag, 11. März, präsentiert die Speelkoppel Hoyerswege „De Strohmann“ . Alle Aufführungen beginnen um 19.30 Uhr. Karten gibt es jeweils an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.