• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Gold-Regen“ bei der Weihnachtsfeier

03.12.2010

GANDERKESEE Ganderkesees Lauf- und Walkingtreff hat sich zu einer stattlichen Gruppe entwickelt. Das wurde einmal mehr bei seiner Weihnachtsfeier deutlich: 50 Aktive kamen dazu ins GTV-Clubhaus am Schlutterweg. Lauftreff-Leiter Werner Nolte gab, mit der Gitarre begleitend, lustige Reime auf Aktive zum Besten. Eine Bilderschau zeigte Eindrücke von der Teilnahme am Köln-Marathon, dem sportlichen Höhepunkt des Läuferjahres.

Mit einem Wanderpokal wurde Gerda Prunk für ihre beständige Teilnahme am Walken geehrt. Zum Läufer des Jahres kürte die Versammlung Stephan Doodeman, der in diesem Jahr hervorragende Laufzeiten erreicht hatte. Uwe Klein, der als Nachfolger von Herbert Müller erstmals als Prüfer für Sportabzeichen fungierte, hatte 16 Abzeichen mitgebracht. Folgende Aktive wurden mit Gold geehrt: Madeleine Einemann, Birgit Paetz, Dr. Hartwig Wellmann, Marlies Rodiek, Herbert Finke, Marietta Klein, Gabi Strehl, Manuela Zinnhardt, Ronald Einemann, Gernot Kauß, Angela Germer, Juliane Kalkbrenner, Herbert Müller, Manfred Helmes und Ursel Schill. Bronze erhielt Günther Marbach.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.