• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schützenfest: Graue Wolken lassen Grünröcke kalt

11.06.2014

Wüsting Für die Wüstinger bedeutet Pfingsten Schützenfest. Denn alljährlich entern dann die Grünrocke den Ort. Das ganze Wochenende stand dabei auf grün, von der Pfingstparty am Sonnabend über den Familiennachmittag am Sonntag bis hin zum bunten Marschzug am Montag. Dabei wurde an diesen Tagen das neue Könighaus des Schützenvereins gefeiert.

Neben Jörn Wragge und seinen Adjutanten Dirk Adelt und Gerd-Jürgen Paradies gehört auch Gerdie Stephan mit ihren Adjutantinnen Erika Carstens und Melanie Huntemann dazu. In der Jugendsparte schoss sich Stine Wichmann zur Königin, ihre Adjutanten sind Nico Steffens und Ole Claußen, bei den Junioren erhielt Lucas Paradies die Königswürde, Marten Reuter und Lukas Schröder sind seine Adjutanten. Louis Paradies wurde Rika-König. Jakob Wilkens ist erster Adjutant, Mattes Wichmann zweiter Adjutant. Noch bis zum Montagabend ließen sich die neuen Könige von den Wüstingern feiern.

Das Wetter spielte in diesem Jahr leider nicht mit. Graue Wolken zogen über Wüsting pünktlich zum Beginn des Schützenfestes. Regenschauer und Gewitter trübten den Festtrubel jedoch nur ein bisschen, denn in den sonnigen Pausen zwischendurch ließen es sich die Besucher nicht nehmen, im Gemeinschaftszelt zusammen zu sitzen oder den Kindern eine Karussellfahrt zu spendieren. „Wir machen einfach das Beste daraus“, kündigte der Vorsitzende Lutz Blanke an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Immerhin hatte der Verein keine Kosten und Mühen gescheut, um am Pfingstwochenende sein Königshaus ordentlich zu feiern: Bereits am Sonnabend begann der Festtrubel um 20 Uhr mit der Pfingstparty, auf der DJ Uwe von den „Sonoros“ musikalisch für beste Stimmung unter den Gästen sorgte. Am Sonntag begannen die Festivitäten um 14.30 Uhr auf dem Schützenplatz. Stände, Buden und ein Karussell waren aufgebaut, die Treek-Sood-Musikanten unterhielten die Senioren, und die Cheerleader der Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen stellten am Nachmittag ihr Können unter Beweis.

Den Montag begannen die Wüstinger Grünröcke mit einem gemütlichen Brunch in der Gaststätte Moritz. Am späten Vormittag zogen dann die Schützen um ihr Königspaar Jörn Wragge und Gerdi Stephan schließlich mit dem Kolpingorchester Friesoythe und dem Musikverein Falkenberg durch den Ort, um am Nachmittag die Jugendkönige zu verkünden. Bis in den Abend hinein feierten die Schützen mit dem traditionellen Tanz im Saal.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.