• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Huder Schützenfest: Große Gaudi der Grünröcke im Festzelt geplant

25.05.2012

HUDE Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für das Huder Schützenfest, das vom 16. Juni bis 18. Juni stattfindet, auf Hochtouren. Die Huder Grünröcke haben ein Organisationsteam um den Vorsitzenden Frank Auffarth gebildet, das seit Wochen am Ereignis im Juni feilt. „Bei uns kann jeder seine Ideen mit einbringen und es packt auch jeder mit an, so wie es seine Zeit erlaubt”, weiß Auffarth aus Erfahrung.

Aber da nur eine festgelegte Truppe für kontinuierliche Arbeiten und sorgfältige Vorbereitungen sorgen kann, freut sich Auffahrt über die unermüdliche Fleißarbeit von Berndfried Jüchter, Holger Zabrodsky, Michaela Schramm, Dirk Puschnerat, Martina Werner und Wolfgang von Kemper im Vorfeld der „wilden Tage” in Hude. „Wichtig ist uns immer, eine Veranstaltung zu schaffen, die jede Altersgruppe anspricht, wetterunabhängig und bezahlbar ist“, erläutert Doris Zabrodsky, Pressesprecherin des Vereins. Daher ist auch an ein spannendes Kinderprogramm gedacht worden: Auf dem Festplatz wird es drei Tage lang einen Autoscooter geben; ebenso Kinderschminken.

Das Schützenfest startet am Sonnabend, 16. Juni. Ab 14 Uhr herrscht dann wieder Ausnahmezustand rund um das Vereinshaus. Nach dem Empfang der Königshäuser schließt sich der Festtrubel auf dem Schützenplatz an. Von 14 bis 17 Uhr steht das „Schießen für jedermann” auf dem Programm. Um 20 Uhr startet die große Schützengaudi im Festzelt, mit zünftiger Musik lockt die Band „Mainfieber Light” die Grünröcke und alle Gäste auf die Tanzfläche. Um 21.30 wird das Tanzvergnügen nur kurz unterbrochen für die Siegerehrung des Firmenpokalschießens.

Am Sonntag beginnt das nächste Treffen um 13.10 Uhr. Die Königshäuser und die Reservistenkameradschaft marschieren gemeinsam zum Bahnhofsvorplatz, um dort die Gastvereine zu empfangen. Nach dem gemeinsamen Festumzug durch den Ort beginnt ab 15 Uhr der Trubel auf dem Schützenplatz.

Am Montag, 18. Juni, startet ab 10 Uhr das beliebte Preis- und Königsschießen in der Schützenhalle. Die Königsproklamation vor der Schützenhalle ist für 19.30 Uhr anberaumt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.