• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Glaube: Konfirmation unter besonderen Vorzeichen

21.08.2020

Großenkneten Besondere Gottesdienste prägen das anstehende Wochenende in der evangelisch-lutherischen Gemeinde Großenkneten. Am Samstag, 22. August, startet der Reigen der Konfirmationen. Am Sonntag, 23. August, ist der Abschluss der Sommerkirche, jeweils in der St.-Marien-Kirche.

Konfirmationen

Am Samstag beginnt um 14 Uhr der erste von insgesamt sieben Konfirmationsgottesdiensten. Die ursprünglich für den Mai geplanten Konfirmationen waren wegen der Corona-Schutzmaßnahmen zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Jetzt können sie in kleinen Gruppen von je vier Konfirmanden an Samstagen im August und September nachgeholt werden. Die ersten vier sind Simon Gerdes, Pekka Küther, Joris Wilke und Christoph Ziegler. Sie freuen sich darüber, dass es nach der zweijährigen Konfirmandenzeit endlich soweit ist. Der Gottesdienst wird mit Platzreservierung für die Familien und unter Einhaltung von besonderen Schutzmaßnahmen bei der Einsegnung und Abendmahlsfeier durchgeführt. Für Pastor Dietrich Jaedicke ist das noch einmal eine besondere Herausforderung nach der Gestaltung von etwa 80 Konfirmationsgottesdiensten im Laufe seiner Dienstzeit.

Sommerkirche

Am Sonntag, 23. August, sind alle Ahlhorner und Großenkneter Gemeindeglieder zum Abschlussgottesdienst der gemeinsamen Sommerkirche eingeladen, bei der Gottesdienstorte und Pastorinnen und Pastoren gewechselt haben. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in der St. Marienkirche und wird gestaltet von Dr. Stefan Welz. Er ist Pfarrer für theologische Grundsatzarbeit im Bischofsbüro der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, wo er Tür an Tür mit der in Großenkneten lebenden Pastorin Sabine Spieker-Lauhöfer arbeitet.

Welz hat als Thema für seinen Gottesdienst den Satz formuliert: „Gut oder böse, schwarz oder weiß, Pharisäer oder Zöllner …? Gott malt bunt!“ Die Gemeinde ist herzlich eingeladen, auch zum anschließenden Kirchencafé im Karkenhus zu kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.