• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ohne Krimi-Wolf gehen Kneter nicht ins Bett

08.06.2019

Großenkneten „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ hat der Männergesangverein „Hat Mann Töne“ aus Großenkneten am Donnerstagabend vor rund 250 Zuhörern im Saal im Gasthaus Kempermann gesungen. Aus gutem Grund: Es stand eine Lesung von Ostfriesenkrimi-Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf an. Eingeladen hatte zur Vorstellung des neuen Romans „Ostfriesennacht“ der Verein für Musik und Kunst Großenkneten (MuK).

Die Erwartungen der Krimibegeisterten wurden voll erfüllt. Den Ruf als leidenschaftlicher Erzähler und Krimi-Autor belegte Klaus-Peter Wolf mit einer gehörigen Portion Humor und Schalk im Nacken. Die Lacherfolge waren vorprogrammiert.

Doch bis der Bestseller-Schriftsteller aus der „Ostfriesennacht“, mittlerweile der 13. Krimi um die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen und der achte Roman in Folge auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, vorlas, plauderte er ein Stück über sich und die Krimiwelt.

„Natürlich hofft jeder Schriftsteller auf Platz 1 in der Bestenliste. Wenn das dann auch noch über bis zu 20 Wochen so bleibt, hat er alles richtig gemacht“, stellte er fest. Wenn 200 000 Vorbestellungen auf die Neuerscheinung vorlägen, sei der Sprung auf Platz 1 ab Veröffentlichungsdatum nicht so schwer. „Die sind dann schon weg“, so Wolf.

Der Verlag teile das immer mit. „Dazu der Hinweis, nächste Woche gehen wir in die Werbung ….“, lächelte Wolf mit Blick hinter die Kulissen und hatte die Lacher auf seiner Seite.

Zusammen mit dem Roman erscheint auch immer gleichzeitig eine Hörfassung. „Dann schließen wir uns in Hamburg im Studio mit Regisseur und Techniker ein. Was um uns herum passiert, bekommen wir dann gar nicht mehr mit“, erzählte er weiter.

Diese Zeit der intensiven Konzentration eröffne ihm die Figuren in seinem Roman immer noch einmal ganz neu. „Und davon können Sie dann als Zuhörer extra profitieren. Welcome to the show“, eröffnete Wolf seine Lesung. Inzwischen sind seine Romane Kult geworden. Weltweit wurden sie elf Millionen Mal verkauft. Die Verfilmungen seiner Romane fürs ZDF sind Quotenhits.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.