• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

30 Mannschaften starten in Sage

03.02.2018

Großenkneten /Sage Zu den Höhepunkten im Kalender der Gemeinde Großenkneten gehört der Boßelwettkampf. Er findet am Samstag, 10. Februar, statt. Treffpunkt ist um 13 Uhr der Rastplatz „Zur Sager Heide“ im Ortskern von Sage. Die Organisation liegt dieses Mal in den Händen des Bürgervereins Sage, Haast und Bissel.

Vom Startpunkt geht es auf der Straße „Zur Sager Heide“ durch den Wald bis zur Straße „Blanker Schlatt“. Von dort wird Richtung Norden geboßelt. Vom „Blanken Schlatt“ führt der Weg in die Straße „Vierte“ bis zur Garreler Straße in Haast. Sie wird überquert. Auf der Straße „Haaster Höhe“, Goldammerweg und Schwalbenweg wird das Ziel angesteuert – das Landhaus Otte. Dort wird Grünkohl serviert, nach dem Essen getanzt.

Die Boßler brauchen auf der mehrere Kilometer langen Tour aber nicht zu hungern. Zwischendurch wird an mehreren Stationen eine Rast eingelegt, wo es Verpflegung gibt.

Folgende Mannschaftspaarungen gibt es beim Boßelwettstreit 2018: Bürgerverein Sage, Haast und Bissel gegen den Gemeinderat, Bürgerverein Huntlosen und Gemeinde Evergem gegen den Förderverein der Graf-von-Zeppelin-Schule, die Gemeindeverwaltung gegen den Turn- und Sportverein Döhlen/SG Döhlen/Großenkneten, das Bundeswehrsozialwerk gegen den Heimatverein Baumweg/Lethe/Ahlhorn, Turnverein Ahlhorn gegen Feuerwehr Huntlosen, Ortslandvolk Ahlhorn gegen Feuerwehr Sage, Ahlhorner Sportverein gegen Radfahrerverein Huntlosen, UDC gegen Turnverein Huntlosen, Ahlhorner Schützenverein gegen Dorfgemeinschaft Bakenhus, Bürgerverein Döhlen gegen Bundeswehr, Dorfgemeinschaft Husum gegen Reha-Sportverein Großenkneten, Bürgerverein Ahlhorn gegen Bürgerverein Großenkneten, das Aufsitzmäherteam Haschenbrok gegen den Tennisverein Sage, Kegelverein Bullerbäke/Sportverein Rittrum gegen Dorfgemeinschaft Bissel sowie Dorfgemeinschaft Amelhausen gegen Dorfgemeinschaft Halenhorst.

Der Beginn des Boßelwettkampfes geht ins Jahr 1985 zurück. Damals hatte das Hubschrauber-Transportgeschwader (HTG) 64 die Gemeinde Großenkneten zu einer Boßeltour eingeladen.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.