• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Wer heißt denn hier Jacqueline?

17.07.2019

Großenkneten Sommerzeit ist Reisezeit. Doch wer am Samstag, 17. August, um 20 Uhr nicht unterwegs ist, kann dennoch etwas erleben. Der Bürgerverein Großenkneten feiert Premiere. Erstmals öffnet er sein Scheunenkino und zeigt ein Roadmovie.

Die „Scheune“ steht selbstverständlich auf einem Bauernhof. Und tierisch geht es auch zu in dem französischen Film. „Den Namen dürfen wir aus rechtlichen Gründen leider nicht nennen“, sagt der Vorsitzende des Bürgervereins, Rainer Kues. Nur soviel: Es wird amüsant.

Platz für 150 Zuschauer

Das mit dem Filmtitel sei eine Vorgabe des Mobilen Kinos Niedersachsen, das den Film samt Technik und Leinwand mit auf den Hof von Familie Coorßen an den Wachtberg 4 in Sage mitbringt. Übrigens: Auf den Plakaten, die der Bürgerverein in der Gemeinde aufgehängt hat, ist der Filmtitel aufgeführt.

Etwa 150 Zuschauer finden in dem ehemaligen Bullenstall Platz, wo Ende September der Bürgerverein und das Landvolk Großenkneten auch den Ernteball feiern. Für das Zeitungsfoto zum Film nahmen die Organisatoren des Bürgervereins auch ein Kalb mit auf das Bild. Einen Namen hat das Tier nicht. Wie wäre es mit Jacqueline? So heißt nämlich das Rindvieh im Film. Die schöne Filmkuh ist der ganze Stolz ihres Eigentümers Fatah. Sein Traum ist es, sie eines Tages auf der Landwirtschaftsmesse in Paris zu präsentieren. Als er tatsächlich eine offizielle Einladung dazu bekommt, gibt es für Fatah kein Halten mehr.

„Ursprünglich hatten wir für diesen Sommer ein Picknick unter freiem Himmel im Bürgerpark geplant“, sagt Kues. „Es ist als Pendant zum Bürgerfrühstück in Großenkneten gedacht. Wir möchten die Einwohner nämlich nicht nur alle drei Jahre zusammenbringen.“ Doch beim Picknick habe das Mobile Kino Niedersachsen nicht mitgespielt – wegen der Technik unter freiem Himmel und der nicht vorhersehbaren Wetterlage. So sei die Idee mit dem Scheunenkino entstanden, das in der Gemeinde Dötlingen seit Jahren gut ankomme.

Tickets im Vorverkauf

Eintrittskarten für den Kinoabend gibt es für ein paar Euro (der Preis darf auch nicht genannt werden, damit der Bürgerverein keinen Ärger bekommt) bei Papierwaren Dieken und in der Heide-Apotheke. Der Bürgerverein schenkt auch Getränke aus und grillt Würste. Die Theke im einstigen Bullenstall, der seine Premiere als Partyhalle kürzlich bei einem 50. Geburtstag hatte, steht noch.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.