• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Großes Stelldichein internationaler Blasorchester

07.01.2017

Wildeshausen /Bremen Zum 53. Mal sind Musiker, Orchester und Tanzgruppen aus der ganzen Welt vom 27. bis 29. Januar in der ÖVB-Arena in Bremen zur Musikschau der Nationen zu Gast. Organisiert wird das größte Blasmusik-Festival der Welt wie immer vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, dessen Ziel es als einziger Kriegsgräberdienst der Welt ist, sowohl musikfreudige Jugend zusammenzuführen als auch Geld für internationale Jugendarbeit zu sammeln und die eigenen Begegnungs- und Bildungsstätten zu unterstützen.

Die Nordwest-Zeitung verlost für die Musikschau der Nationen am Freitag, 27. Januar, um 19.30 Uhr in der ÖVB-Arena dreimal zwei Karten. Einsendeschluss des Originalcoupons ist am Mittwoch, 18. Januar, um 12 Uhr an die NWZ -Reaktion, Westerstraße 25, 27993 Wildeshausen oder per Fax an die 0 44 31/ 99 88 27 09. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Online teilnehmen können Leserinnen und Leser unter www.nwzonline.de/gewinnspiele-kreisol.

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für das große Finale, die Show 2017. Damit verabschiedet sich der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge nach 53 Jahren als Organisator der Musikschau der Nationen. „Fans der Blasmusik werden aber auch in Zukunft in Bremen Angebote nach ihrem Geschmack finden: 2018 folgt in der Arena auf die Musikschau die Musikparade“, kündigt Arena-Leiter Peter Rengel schon jetzt an.

Für die Musikschau 2017 haben Orchester aus Deutschland, aus den USA, aus den Niederlanden, Russland und Frankreich zugesagt. Als Neueinsteiger schickt Finnland seine Navy Band. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Musikschau stetig weiterentwickelt und war sowohl Treffpunkt für reine Militärorchester als auch für Formationen von Feuerwehr und Polizei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.