• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Grüne fordern mit Musik zum Gang an Wahlurne auf

06.09.2011

HARPSTEDT Der äußere Rahmen hatte nicht passender sein können. Bei einem lauen Spätsommerabend spielte die Band „Dead Poets Society“ unter dem Konzerttitel „You can change the world“ im Harpstedter „Charisma“ auf. Ein Titel, den sich auch die Grünen im Oldenburger Land auf die Fahnen schrieben. Veranstalter des Abends waren dann auch die Harpstedter Grünen, die mit dem Konzert auf sich und vor allem auch auf den Gang zur Wahlurne aufmerksam machen wollten.

Neu arrangierte Stücke von Pink Floyd über Crosby, Stills Nash & Young bis hin zu Steve Winwood waren in einem ganz andersartigen Klangkostüm zu hören. Dafür sorgte schon alleine die instrumentale Besetzung der Gruppe. Stephan Uhlig (Gesang und Gitarre), Lee Santana (Gitarre und Gesang), Hille Perl und Marthe Perl (Gambe), Arne Tönißen (Percussion), Johannes Gontarski (Bass) und Sonja Müller (Flöte) ließen die alten Hits ganz neu erscheinen.

Das gefiel den rund 100 anwesenden Zuhörern bestens. Da wurde mitgesungen und sich im Takt der Stücke gewogen. Ob „Wish you were here“ von Pink Floyd ins deutsche unter der Überschrift „Wünsch dich zu mir“ übersetzt, oder „Don’t dig here“ (Grab bloß nicht hier) von Graham Nash, die Musikauswahl traf genau den Nerv des Publikums.

Der Eintritt zu der Veranstaltung war frei. Am Ende wurde aber doch um eine Spende gebeten. „Denn wir haben relativ hohe Ausgaben für die Technik gehabt und unser finanzieller Rahmen ist knapp“, sagte Andreas Mikutta von den Grünen in Harpstedt.

Am Grünen-Stand konnte sich über das Wahlprogramm und zehn verschiedene Projektvorhaben anderer Initiativen informiert werden. Inhaltlich reichte dies von Gentechnik bis zu anderen aktuellen Themen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.