• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kultur: „Gute Kooperation aufrecht erhalten“

05.07.2011

WILDESHAUSEN Die Stadt Wildeshausen soll Mitglied bei der Interessengemeinschaft „Altes Gogericht auf dem Desum“ werden. Einen entsprechenden Antrag hat die stellvertretende Bürgermeisterin Christa Plate für die CDU-Ratsfraktion gestellt.

Plate wies darauf hin, dass bei der Jahreshauptversammlung der IG „Altes Gogericht“ eine Neuordnung der Mitgliedsbeiträge beschlossen wurde. Danach würde künftig ein Jahresbetrag von 25 Euro fällig, in dem sämtliche Kosten wie Eintritt und freier Verzehr bei allen Veranstaltungen enthalten seien.

Der Heimatverein Düngstrup ist traditionell beim Gogericht, das am Sonnabend nach Johanni tagt, stark eingebunden. Mit Altbürgermeister Manfred Rollié kam bereits ein Gograf aus Wildeshausen; zwei Gografen stellte bislang der Heimatverein Düngstrup. „Ferner sind Mitglieder des Heimatvereins als Schöffen engagiert“, so Plate. Die Wachkompanie der Gilde stelle bei den historischen Gerichtsverhandlungen am Wildeshauser Stein auf dem Desum regelmäßig Spalier.

„Die traditionelle, lebendige Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft sollten wir unbedingt aufrecht erhalten“, so Plate. Es sei zum Erhalt des Kulturgutes wichtig, auch künftig dabei zu sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.