• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Handgemachte Klänge aus aller Welt für guten Zweck

18.02.2016

Stenum Folk, Gospels und Spirituals sowie jiddische Musik und auch Stücke auf Plattdeutsch erklingen am Freitag, 11. März, im Stenumer Timotheus-Haus, Trendelbuscher Weg 28. Dort gastiert die Gruppe Liederfolk, ein Zusammenschluss von Musikern aus Bremen, Delmenhorst und Ganderkesee, die bereits seit Anfang der 70er-Jahre miteinander Musik machen. „Lieder mit Botschaft, aber ohne Schublade“, lautet ihr Leitsatz.

Von den Spenden der Konzertbesucher und den Einnahmen des von der ev.-luth. Kirchengemeinde gesponsorten Getränkeverkaufs in der Pause profitiert der Förderverein Laurentius-Hospiz Falkenburg. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die fünf Prozent der Betreuungskosten aufzubringen, die nicht von den Krankenkassen gedeckt werden“, erläuterte am Mittwoch Vorstandsmitglied Anke Fink-Heinemann den Spendenzweck.

Für den Bezirk Stenum der ev.-luth. Gemeinde sei dies das erste Benefizkonzert, sagte Pastor Eckhard Dreyer. Die sechs Musiker von Liederfolk hätten sich bei ihrem ersten Auftritt in Stenum so wohl gefühlt, dass sie gern zusagten, berichtete Hans-Werner Hedderich, der am 11. März zusammen mit Barbara Kroos, Hartmut Pech, Anja Röder-Bröning, Helmfried Röder und Manfred Weichert auftreten wird.

Liederfolk hat sich dem mehrstimmigen Gesang mit instrumentaler Begleitung verschrieben. Wie in den Konzerten der Gruppe üblich, werde auch in Stenum ein Stück gemeinsam mit dem Publikum angestimmt, kündigte Hedderich an. Auf die Melodie von „Abend wird es wieder“ werde der plattdeutsche Text „Allens is vergäten“ gesungen.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.