• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Vereine: Harmonische Töne beim Chor

14.02.2014

Großenkneten „Es ist wichtig, dass wir jetzt zusammenhalten“, schwor Cornelia Witte die versammelten Sängerinnen des Frauenchors Großenkneten auf ein gutes Miteinander ein.

Während der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend bei Kempermann in Großenkneten hatte die bisherige stellvertretende Vorsitzende ihre Bereitschaft signalisiert, die Nachfolge der erkrankten Vorsitzenden Rosemarie Wichmann-Kohls anzutreten. Die Chormitglieder sprachen ihr einstimmig das Vertrauen aus. Als Anerkennung für das Einspringen 2013 und die beherzten Übernahme der Amtsgeschäfte erhielt die neue Vorsitzende einen Blumengruß. Auch das 90-jährige Bestehen des Chors 2013 lag bereits in den Händen von Cornelia Witte.

Auf den ersten Stellvertreterposten der Vorsitzenden wählten die Sängerinnen Agathe Hellbusch. Dritte Stellvertreterin ist Linda Lüeken. Erika Aufermann wurde zur Schriftführerin wiedergewählt. Als Stellvertreterin kam Gundula Stahl in den Vorstand. Ebenfalls wiedergewählt wurde Gunda Kreye, Stellvertreterin ist Annegret Ahrens. Zur Notenwartin wurde Monika Müller gewählt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der erkrankten und nun ausgeschiedenen Vorsitzen-den will sich der neue Vorstand noch für die geleistete Arbeit in den nächsten Tagen bedanken.

Cornelia Witte erinnerte im Rückblick auf 2013 an die Kohlfahrt nach Wildeshausen, das Bundessängerfest, die Fahrt zum Brunch nach Iserloy in das Golfcafé mit Besuch des Museumsladens Meyer in Brettorf.

Höhepunkt sei das Jubiläum mit 260 Gästen am 10. November gewesen, erklärte Witte. Hinrich Hellbusch habe peppig durch das Programm geführt. Jaghornbläser und Sketch der Kinder der Plattdeutsch Theatergruppe hätten neben den Chorbeiträgen für viel Unterhaltung gesorgt.

Dirigentin Ilse-Marianne Brose betonte, dass sie gerne zu den Chorproben kommen würde, denn „die Stimmung ist gut hier.“ In den Auftritten hätte der Chor immer einen guten Stand bewiesen. Daneben sei sie stets erfreut über Anregungen aus dem Chor. „Auch wenn uns Chorsängerinnen verlassen haben, aber auch neue dazu gekommen sind, hoffe ich, den Chor künftig noch vergrößern zu können.“

Nächster großer Termin ist das Bundessängerfest in Großenkneten am 22. Juni.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.