• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mit „jan Harpstedt“ Unterwegs: Letzte Saisonfahrt der Kleinbahn

14.09.2019

Harpstedt /Delmenhorst „Alle einsteigen“ heißt es am morgigen Sonntag noch einmal: Da fährt die historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ ihre letzte Stammtour zwischen Harpstedt und Delmenhorst in dieser Saison. „Danach beginnt unsere Herbstpause bis zu den Nikolausfahrten im Dezember“, weiß Pressesprecher Joachim Kothe zu berichten.

Am 15. September verlässt der erste Zug des Tages Harpstedt um 9.30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Weitere Züge folgen um 13.30 und um 17 Uhr. Unterwegs-Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück geht es um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr.

Ausflugsziele besuchen

Fahrräder werden in allen Zügen mitgenommen: „Ein Pack- und ein Güterwagen fahren in jedem Zug mit, um die Fahrräder abseits der Personenabteile zu befördern. Unser erfahrenes Personal sorgt für sachgemäßen Transport und zügiges Ein- und Ausladen an den gewünschten Stationen“, erläutert Kothe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch für begeisterte Postkartenschreiber gibt es eine Besonderheit: „In den Postwagen eingeworfene Karten und Briefe bekommen einen Sonder-Bahnpoststempel, bevor sie an die Deutsche Post übergeben werden. Postkarten und Briefmarken gibt es im Zug.“

Fern der viel befahrenen Verkehrswege lassen sich mit dem Zug die Umgebung der Haltepunkte, wie Kirchseelte, Heiligenrode oder Harpstedt, erkunden oder aber auch Ausflugsziele abseits der Strecke erreichen, wie das Nordwolle Museum in Delmenhorst oder das Städtchen Wildeshausen.

Aber natürlich können auch die gesamten 22 Streckenkilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, um anschließend die Rückfahrt entspannt im gemütlich dahin zuckelnden Museumszug zu genießen.

Die Saison 2019 ist damit beendet. Zwischendurch wird es aber noch einmal spannend für die jüngsten Eisenbahnfans: „Am 3. Oktober lockt das Bahnhofsgelände in Harpstedt rund um die ebenfalls geöffnete Fahrzeughalle am Türöffnertag der ,Sendung mit der Maus’ mit vielen Aktionen für Kinder ab fünf Jahren“, berichtet Kothe. Plätze können per Mail an maustag@dhef.de gebucht werden. Mehr Informationen auch auf jan-harpstedt.de/maustag.

Zum Jahresende finden im Dezember an den Wochenenden um den 2. und 3. Advent wieder die beliebten Nikolausfahrten statt und auch an Heiligabend kann man sich die Zeit des Wartens aufs Christkind mit einer Bahnfahrt verkürzen.

Service in Kohlfahrtzeit

Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es außerdem im Winter einen fahrplanmäßigen Kohlfahrten-Verkehr, der an den Wochenenden von Januar bis März angeboten wird. Darüber hinaus können größere Gruppen den Dampfzug oder auch einen historischen Triebwagen aus dem Jahr 1940 für private Sonderfahrten mieten.

Die Museumsbahn wird seit 1976 vom Verein Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde ehrenamtlich betrieben, der damit an die Tradition der sonntäglichen Ausflugsfahrten mit der Kleinbahn Delmenhorst-Harpstedt anknüpft. Interessierte können sich jeden Samstag ab 9.30 Uhr in der Fahrzeughalle beim Bahnhof Harpstedt über die Arbeit der Aktiven informieren.

Den genauen Fahrplan, die Möglichkeit zur Online-Buchung und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.jan-harpstedt.de oder unter Telefon  0 42 44/ 23 80. Hier sollten sich auch größere Reisegruppen anmelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.