• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Würth Philharmoniker spielen für NWZ-Weihnachtsaktion

13.01.2019

Harpstedt Tosender Applaus und eine Zugabe mit einem Stück von Wolfgang Amadeus Mozart: das Neujahrskonzert des Kammerensembles der Würth Philharmoniker, zu dem das Deutsche Rote Kreuz, Landesverband Oldenburg, eingeladen hatte, bot gleich zu Beginn des Jahres einen Höhepunkt in Sachen Klassik-Konzert.

Rund 150 Zuhörer ließen sich am Freitag den Abend unter der Leitung von Dieter Holzapfel in der Harpstedter Christuskirche nicht entgehen. Besonderer Gast war das aus der Ukraine stammende junge Geigentalent Dmytro Udovychenko. Der 19-Jährige berührte mit seiner sehr präzisen Technik und zeigte dabei auch viel Gefühl.

„Es sind zwei große Romantiker“, ordnete der Ehrenpräsident des DRK-Landesverbands Oldenburg die Komponisten Edvard Grieg und Pjotr Iljitsch Tschaikowsky ein. Oldenburgs früherer Oberbürgermeister fungierte nicht nur als Dirigent sondern auch als als Moderater, der gekonnt durch den Abend führte und die jeweiligen Stücke kurz einordnete. „Und Bach passt eigentlich immer – er ist der Größte“, fügte Holzapfel hinzu.

Zugunsten der NWZ-Weihnachtsaktion und zu Ehren aller im Roten Kreuz Engagierten spielten Mitglieder der Würth Philharmoniker die fünfsätzige Suite in G-Dur „Aus Holbergs Zeit“ von Grieg, das „Doppelkonzert für zwei Violinen“ in d-Moll von Johann Sebastian Bach sowie – nach einer Pause – die „Streicherserenade“ in C-Dur von Tschaikowsky.

Seit 1979 haben die NWZ-Weihnachtsaktionen mehr als fünf Millionen Euro für verschiedenste Hilfsprojekte erbracht. In diesem Jahr sind bereits – so der aktuelle Zwischenstand – mehr als 210.000 Euro zusammen gekommen. In diesem Winter steht die Aktion unter dem Motto „Kinder helfen Kindern in Not“.

Ellen Kranz Redakteurin / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2051
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.