• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Im alten T 121 durch winterliche Geest

23.01.2019

Harpstedt Jetzt fehlt nur noch der Schnee. Am Sonntag, 27. Januar, startet die historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ mit fahrplanmäßigen Winterfahrten auf ihrer Stammstrecke Delmenhorst-Harpstedt ins neue Jahr.

Immer wieder hätten laut Andreas Wagner, 1. Vorsitzender der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF), Einzelreisende bei Kohlfahrtenterminen nach Mitfahrmöglichkeiten gefragt. Die Eisenbahnfreunde trugen dem Rechnung – und nahmen zwei Termine im Januar und Februar in ihren Fahrplan auf, an denen die ganze Strecke befahren wird.

„Ein reizvolles Ziel für die Tour mit der Museumsbahn wäre am Sonntag die Eröffnung des Ateliers des Künstlers Franz Robert Czieslik in der Bahnhofstraße 3 in fußläufiger Entfernung vom Haltepunkt Groß Ippener“, empfiehlt DHEF-Pressesprecher Joachim Kothe. „Von da aus lässt sich bequem auch mein Skulpturenpark, Zum Baßmerhoop 14, besuchen“, ergänzt der Künstler, „auch der ist am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet“. Einen Wegweiser zu den Kunstorten gibt es zum Download auf www.jan-harpstedt.de.

Am 27. Januar kommt der Dieselzug mit dem historischen Triebwagen T 121 aus dem Jahre 1940 zum Zuge. Der erste Zug startet ab Harpstedt um 9.40 Uhr in Richtung Delmenhorst. Ein weiterer Zug folgt um 14 Uhr. Unterwegs-Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück geht es um 11 und 15.15 Uhr.

Bis zum Beginn der Sommersaison am 1. Mai, wenn wieder mit Dampf gefahren wird, besteht noch einmal am Sonntag, 17. Februar, Gelegenheit zu einer Winterfahrt mit „Jan Harpstedt“. Den Fahrplan, eine Möglichkeit zur Online-Buchung und weitere Infos gibt es im Internet unter www.jan-harpstedt.de oder unter Telefon   04244/2380. Hier sollten sich auch größere Reisegruppen anmelden.

Wie schon in den vergangenen Jahren, gibt es im Winter den schon erwähnten fahrplanmäßigen Kohlfahrten-Zubringerverkehr, der an den Wochenenden von Januar bis März angeboten wird. Ferner können größere Gruppen den Dampfzug oder auch den historischen Triebwagen für private Sonderfahrten mieten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.