• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Trauer um verstorbene Schauspielerin
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Hannelore Elsner Ist Tot
Trauer um verstorbene Schauspielerin

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Nostalgische Tour ins weihnachtliche Delmenhorst

30.11.2017

Harpstedt Die historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ ist an den nächsten beiden Wochenenden wieder unterwegs – „Nikolausfahrten“ stehen im Kalender. Am Sonnabend, 2., und Sonntag, 3. Dezember, werden nostalgische Triebwagenzugfahrten zum Einkaufen, zum Weihnachtsmarkt und zum Lichterfest nach Delmenhorst angeboten, wie die Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde (DHEF) melden.

Los geht es im festlich geschmückten historischen Personenzug jeweils um 11.30 Uhr in Harpstedt. Nach knapp einstündiger Fahrt wird der Bahnhof Delmenhorst-Süd an der Grünen Straße erreicht. Von dort sind es nur wenige Minuten Fußweg bis zur weihnachtlich geschmückten Innenstadt. Natürlich können an allen Unterwegsbahnhöfen weitere Fahrgäste zusteigen.

Die Rückfahrt startet um 18 ab Delmenhorst-Süd. Gegen 19 Uhr läuft der Zug wieder im Heimatbahnhof Harpstedt ein. Die Züge sind bewirtschaftet, so dass auch ein Heißgetränk zum Anwärmen genossen werden kann.

Darüber hinaus werden am selben Wochenende weitere Nikolausfahrten ab Delmenhorst unternommen. Hierfür gebe es noch Restkarten, so heißt es von den DHEF.

Gleiches gilt für die Fahrt am Sonntag, 10. Dezember, um 16 Uhr ab Bahnhof Harpstedt. Nähere Infos auf www.jan-harpstedt.de/xmas oder unter Telefon   04244/2380.

„Leider sind die bisher traditionellen Fahrten mit dem Dampfzug zur Zeit nicht möglich“, meldet Joachim Kothe, Pressesprecher der Eisenbahnfreunde. „Die Lokomotive ist wegen diverser Schäden an ihrer Feuerbüchse zur Zeit nicht fahrbereit“, bedauert der stellvertretende Vorsitzende und Werkstattleiter Torben Kluwe. „Wir hoffen angesichts der wohl ziemlich aufwendigen Reparatur nun auch auf Spenden von dampfzugbegeisterten Fahrgästen, damit die Lok zumindest zur Sommersaison wieder eingesetzt werden kann.“

Nähere Infos dazu und ein Spendenaufruf finden sich auf der Homepage der Bahn unter www.jan-harpstedt.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.