• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert: Chöre setzen harmonischen Schlusspunkt im Programm

19.12.2018

Harpstedt Vor großem Publikum gaben die Harpstedter Chöre und Bands am dritten Advent in der Christuskirche ihr traditionelles Adventskonzert. Der Abend war nicht nur eine gute Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest, sondern zugleich der abschließende Höhepunkt im Veranstaltungskalender der evangelischen Kirchengemeinde Harpstedt.

Den Auftakt zum Konzert gab Dietrich Wimmer an der Orgel mit Improvisationen zu altbekannten Weihnachtsliedern. Daniela Predescu stellte ihre „Kirchturmspatzen“ mit den Stücken „Wir feiern Advent“ von Siegfried Fietz, „Winterkinder“ von Rolf Zuckowski und „Rudolph, das kleine Rentier“ von J.D. Markus vor.

Der Gemischte Chor Harpstedt, geleitet von Steffen Akkermann, hatte die Weihnachtslieder „Es ist ein Ros entsprungen“, „Heilige Nacht“ von Johann Friedrich Reichardt und „Tollite hostias“ von Camille Saint-Saens ausgewählt. Bernd Gerke stellte mit dem Männergesangsverein Liedertafel von 1841 die Lieder „Komm stille Nacht“ von Gotthilf Fischer und „Weihnachtsstern“ von Manfred Bühler vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„O happy day“ erklang, als der Posaunenchor unter der Leitung von Klaus Corleis das erste von vier Stücken anstimmte. „Am Weihnachtsbaum, die Lichter brennen“, „Ich steh an deiner Krippen hier“ und Beethovens „Tochter Zion, freue dich“ waren weitere Beiträge.

Erstmals an dem Adventskonzert nahm die neue Jugendband der Kirchengemeinde teil. Die Formation spielt seit 2018 zusammen und wird von Charlotte Fischer und Johann Lindenbauer dirigiert. „Leise rieselt der Schnee“, „Jingle Bells“ und „Halleluja“ hatte die Band für das Adventskonzert ausgewählt.

Die Gruppe „Feelings“ mit Dirigentin Daniela Predescu sang die Stücke „The Fire Novell“, „Let it snow, let it snow“, „White Christmas“ und „Night of Silence“ von Danile Kantor.

Am Ende war der Lohn für die Darbietungen lang anhaltender Beifall.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.