• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Königin der Instrumente begeistert

05.06.2019

Harpstedt Ralf Wosch, Kreiskantor des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Syke-Hoya, stellte sich und seine Schülerinnen und Schüler am Sonntagnachmittag in einem Konzert in der Christuskirche vor.

Wosch widmete sich der Orgel als Instrument nach autodidaktischen Anfängen über regelmäßigen Orgelunterricht und später im Musikstudium in Berlin und Halle/Saale sowie von 1999 bis 2006 in Hannover und Gera von 2006 bis 2013. Jetzt ist er in Bassum tätig und weiß mehr als zuvor zu schätzen, welche Klangvielfalt in einer Kirchenorgel steckt und wie sie Räume zum Klingen bringen kann.

Mit dem Kantor war Christiane Buhrdorf mit nach Harpstedt gekommen. Nach einer Klavierpause von 30 Jahren und Unterricht bei Wosch fand sie die Liebe zur Orgel, deren Spielen die Seele berühre, wie sie meint.

Auch Frauke Brandt sprach von der „Königin der Instrumente“. Seit fünf Jahren musiziert sie begeistert auf der Orgel. Jonathan Fritzemeier ist erst zehn Jahre alt. Zu Weihnachten saß er zufällig vor der Orgel auf der Empore. Der Beginn der Faszination, Orgel zu spielen. Seit anderthalb Jahren hat er nun Unterricht.

Kerstin Hillmann-Apmann spielt Flöte, Gitarre, Tenorhorn und Trompete. Aber auch an der Orgel kam sie nicht vorbei. Orgelspielen sieht sie als eine große Herausforderung. Seit fünf Jahren spielt David Bence Wosch Klavier, Gitarre seit zwei Jahren und Orgel seit einem Jahr sowie Waldhorn seit sechs Monaten.

Alle zusammen boten am Sonntagnachmittag in der Christuskirche in Harpstedt einen Querschnitt durch die Erlebnisklangwelt auf der Orgel. Dabei reichte das Spektrum von Klassik bis Moderne. So fehlten unter anderem auch nicht Beiträge aus „Jazz meets Pop“ oder das „Miss Marples Theme“ neben dem „Menuett“ von Johann Sebastian Bach.

Ein interessanter und vielseitiger Konzertnachmittag, der leider nur wenige Musikfreunde in die Christuskirche rief. Bei rund 30 Grad blieben viele anscheinend lieber im Garten oder in der Eisdiele.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.