• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Sphärische Klänge im Harpstedter Liberty’s

21.11.2018

Harpstedt Zum Auftritt der Band „Barely Autumn“ im Liberty’s geisterten zwei Uhrzeiten durch die Ankündigungen. Wer um 20 Uhr vorbeischaute, der hatte am Ende die richtige Wahl getroffen. Dort standen die Musiker vor rund 40 Zuhörern, um sich vorzustellen.

Die Nacht zum Tag machte der aus Brüssel stammende Gitarrist Nico Kennes gerne. Doch erst im Herbst 2017 kam das erste von John Davis (U2, Nick Cave, Led Zeppelin) gemasterte Studioalbum heraus. Die Singleauskopplung „Losing Ground“ schaffte es zudem in die größten belgischen und niederländischen Radiosendungen. Multiinstrumentalist Kennes stand nun plötzlich im Rampenlicht und ging mit seiner Band auf Tour. Auch in Deutschland stellte sich die Formation „Barely Autumn“ vor und legte zum Abschluss ihrer Tournee in Harpstedt einen Stopp ein.

Wie sich die Musik der Band live anhört, davon konnten sich am Samstag die Musikfreunde ein eigenes Bild machen. Bram Vandermotte brachte sein großes Schlagzeug tatsächlich auf der „Bühne“ im Liberty’s unter. Derweil zupfte Gil Persoons einen soliden und erdigen Bass. Xavier Van Rillaer bediente seine Telecaster gekonnt. Daneben streute er noch über sein Keyboard sphärische Klänge ein. Ein Hauch von Pink Floyd schwebte kurzfristig in den Stücken mit. Frontmann Kennes spielte akustische Gitarre sowie Harp und zeichnete auch für den Gesang verantwortlich. Ganz nebenbei erzählte er aus seinem Leben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.