• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Harpstedts Sänger sind die Ältesten

28.01.2017

Harpstedt Acht aktive und fünf passive Sänger sind derzeit im ältesten Männergesangverein im Oldenburg Land zuhause. Diese aktuellen Zahlen stellte Bernd Gerke, Vorsitzender des MGV Liedertafel Harpstedt, am Donnerstagabend während der ordentlichen Generalversammlung im Hotel „Zur Wasserburg“ in Harpstedt vor.

„Wir sind leider im vergangenen Jahr um einen Sänger weniger geworden. Und Nachwuchs haben wir auch keinen bekommen“, zeigte sich Gerke betrübt. Doch auf der anderen Seite hat sich mittlerweile zu den nicht wegzudiskutierenden Fakten eine gehörige Portion Humor eingestellt. „Welcher Verein ist hier schon vor 175 Jahren gegründet worden. Und welcher Verein hat mit 568 Jahren ein Durchschnittsalter von 71 Jahren bei den wenigen aktiven Sängern?“ Betrachtet man die Gesamtmitgliedsjahre der acht Aktiven, kommt man auf 282 Jahre und einem Durchschnitt von 35,25 Jahre.

Da mutete die geplante Ehrung von Alouis Wittwer für 40-jährige Mitgliedschaft schon fast als etwas „Normales“ an. Doch wegen Erkrankung, konnte Gerke die Ehrung nicht persönlich vornehmen. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Zusammen gesehen sind diese Fakten, die auch immer wieder Fred Büchau, Vorsitzender der Sängerkreisgruppe Klosterbach-Delme, begeistert aufnimmt, verblüffend.

„Dabei hat der MGV nun sein Liedgut gefunden, das zu ihm passt, wie die Auftritte und auch das 175-jährige Bestehen mit Konzert gezeigt haben.“ Büchau äußerte die Hoffnung, dass der Chor noch lange Bestand hat und das Sangeswesen in der Sängerkreisgruppe bereichert.

In seinem Jahresrückblick erinnerte der Vorsitzende an den Sängertag der Kreisgruppe und vor allem an das Kreischorkonzert inklusive Jubiläumsfeier 175 Jahre MGV Harpstedt in der Christuskirche. „Es war eine gelungene Veranstaltung. Auch unsere Liedbeiträge kamen gut an. Wir sangen auch unseren Geburtstagslied-Text von Karlheinz Poggenburg ,Singen, Klingen, Freude bringen‘ im Programm.“ 500 Euro an Spenden kamen beim Jubiläum zusammen, die an die Kirchenstiftung übergeben wurden.

Für dieses Jahr deutet sich wieder eine Jubiläumsveranstaltung an. Das erklärte Büchau: „Steffen Akkermann feiert das 50-jährige Chorleiterjubiläum, das in der Harpstedter Kirche gefeiert werden soll. Der Termin steht aber noch nicht fest.“

Auch für die Sänger des MGV wird es dann wieder vor das Publikum gehen, denn ein solches Jubiläum werden sich Gerke und seine Sangesbrüder definitiv nicht entgehen lassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.