• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Musizieren unter grünem Blätterdach

22.05.2019

Hasbruch Auch wenn das Programm ansonsten sehr abwechslungsreich ist und vom deutschen Volkslied über amerikanische Gospelstücke bis hin zu Stings „Englishman in New York“ reicht: Ein Lied ist beim Hasbruchsingen alle Jahre wieder gesetzt – „Kein schöner Land“. Mit dem alten Volkslied, das auch schon in der Wandervogelbewegung als Abschlusslied galt, beschließen traditionell alle Chöre gemeinsam zusammen mit dem Publikum das Programm.

So wird es auch an diesem Sonntag, 26. Mai, wieder sein, wenn das Spektakel an der Jagdhütte zum 38. Mal stattfindet. Die Organisatoren um Meike Ahlers, Alfred Stalling und Revierförster Jens Meier heißen diesmal sieben Chöre willkommen, sowie die Jagdhornbläser Ganderkesee-Hude unter der Leitung von Bernhard Hermanns. Durch das Programm führen wird Klaus Bergschmidt. Um 15 Uhr beginnt das Hasbruchsingen, die Veranstaltung wird etwa zwei Stunden dauern.

Beteiligt sind der Gemischte Chor Falkenburg (Leitung: Irina Marchenko), der Landfrauenchor Ganderkesee (Anke Cordes), der DelàChor (Jörg Händel), der Chor Tonika (Friedemann Jaenicke), der MGV Stickgras (Michael Brockmann), das Huder Chörchen (Janneke Hünger) und der MGV Singkreis Langenberg (Alfred Stalling).

Die Jagdhütte ist auf direktem Wege nur zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar. Der Fußweg von den Waldparkplätzen Falkenburg und Vielstedt ist etwa 1,5 Kilometer lang. Besucher, die weniger gut zu Fuß sind, können aber den Fahrdienst des DRK Hude am Parkplatz „Am Forsthaus“ in Vielstedt und der Feuerwehr Falkenburg an der Straße „Am Steinberg“ in Falkenburg in Anspruch nehmen.

Die Freiwillige Feuerwehr Falkenburg wird auch wieder die Bewirtung von Sängern und Gästen mit Kuchen – gespendet von den Chören Langenberg und Falkenburg – sowie Kaffee, Tee und Kaltgetränken übernehmen. Der Erlös kommt der Jugendabteilung der Wehr zugute.

Die Niedersächsischen Landesforsten weisen darauf hin, dass Sitzgelegenheiten nur in begrenzter Zahl zur Verfügung stehen und gerne mitgebracht werden dürfen.

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.