• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Corona-Liveblog für den Nordwesten
Teil-Lockdown wird bis Mitte Januar verlängert

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

KULTURWOCHEN: Hatten bittet zum „Affentanz“

11.10.2008

HATTEN Wer in der Gemeinde Hatten – oder drumherum – mit Kultur zu tun hat, steht wahrscheinlich schon in den Startlöchern. Am

1. November starten die

5. Hatter Kulturwochen. Bis zum 23. November gibt es dann kaum einen Tag ohne Ausstellung, Konzert, Lesung oder Theater.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schon der Auftakt am Sonnabend um 17 Uhr im Rathaus in Kirchhatten hat es in sich: Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ spielen unter der Leitung von Heinz Gassemeiner. In der Konzertpause wird dann die Ausstellung „Spiegel der Schrift“ von Maryam Motallebzadeh offiziell eröffnet. Die Bilder der Bremer Künstlerin, die schon als Kind in ihrem Geburtsland Iran erfolgreich war, sind vom 17. Oktober bis 21. November im Rathaus zu sehen.

Weiter geht es am Eröffnungstag ab 19.30 Uhr mit „Schwachköpfe und Affentanz“ im Kunstraum (Alte Molkerei) in Kirchhatten. An diesem Tag kann man hier nicht nur Fotografien, Malerei und Skulpturen bewundern. Es gibt Lesungen und Musik mit Barbara Kramer und den Literatinnen von „Fabula Rasa“. Peter Löffler (Gitarre und Uwe Gast (Saxofon) machen als „Blue Bossa“ Stimmung.

Wie bei vielen weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Kulturwochen ist der Eintritt frei, um eine Spende für die Musiker wird gebeten.

Am Sonntag dann die nächsten Eröffnungen: Die Ausstellungen „Stilleben“ im Druckereimuseum Sandkrug und Körperwelten in der Galerie Zebra in Hatterwüsting können erstmals besichtigt werden.

Weiter geht es mit vielen Veranstaltungen lokaler und regionaler Gruppen, aber auch überregional bekannter Künstler. So gastiert am 12. November um 19.30 Uhr der Berliner Kabarettist Gerd Hoffmann im Rathaus, am 15. November spielt dort die Pianistin Marlena Maciejkowicz aus Italien Werke von Bach, Chopin und Rachmaninov. Am 20. November folgt das Salonorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde.

www.hatten-touristik.de

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.