• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gärten In Hatten Grüne Ateliers: Hier blüht die Kunst auf

24.06.2019

Hatten Ihre Gärten und teilweise auch ihre Ateliers öffneten zehn Künstlerinnen und Künstler der Gemeinde Hatten am vergangenen Sonntag. Bereits zum 20. Mal lud der Künstlerkreis Hatten damit ein zur Veranstaltung „Kunst im Garten“. Gästeführer Michael Ketelhut hatte eine Rad-Rundtour zu allen künstlerischen Gärten angeboten und überraschte die Teilnehmer zudem mit einem Abstecher zu weiteren interessanten grünen Oasen.

Der Garten als eigenes Kunstwerk, in dem die grundverschiedenen Werke von der Malerei bis zur Objektkunst ausgestellt werden – das ist die Idee von „Kunst im Garten“. Um elf Uhr am Sonntagmorgen begann die Veranstaltung, und schon von Anfang an nutzten viele Besucher die Möglichkeit, mit den Kreativen ins Gespräch zu kommen – sowohl über die Kunst als auch über besondere Pflanzen im Garten. So etwa bei Renate Riemer, die gemeinsam mit Walburga Pouwels ausstellte. In Riemers Garten in Sandkrug konnten die Gäste nicht nur die Aquarelle, Acrylbilder, Zeichnungen und Holzarbeiten der beiden Künstlerinnen begutachten, sondern auch Orchideen und mehr als hundert Rosenarten bewundern. „Demnächst blüht der Phlox, dann sieht hier wieder alles ganz anders aus“, erzählte Renate Riemer.

Im Garten von Margot Drung in Hatterwüsting stellten neben der Künstlerin selbst, die sowohl Grafik und Malerei als auch Objektkunst präsentierte, Sylvia Gegler und Jürgen Lauenstein aus. Lauenstein hatte in den Vorjahren immer gemeinsam mit Manfred Riemann, der dieses Mal aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte, in Sandkrug seine Bilder präsentiert. Märchenhafte Werke mit viel Liebe zum Detail (Lauenstein), farbige Bilder aus Tiffany-Glas („Ich male mit Glas“, so Sylvia Gegler) und verblüffende Objektkunst vereinten sich nun im Garten von Margot Drung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nur wenige Häuser weiter, im Bauerngarten von Angelika Fauser, konnten die Besucher zwischen üppig blühenden Stauden sowohl die Malerei der Gastgeberin als auch die Fotografie von Karin Geyer bewundern. Ebenfalls in Hatterwüsting stellten Horst Pieper (Drechselarbeiten), Dagmar Twardy (abstrakte Malerei) und Bernhard Kühntopf (Holzschnitzerei) aus.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.