• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

Amira Mohamed Ali
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Hegering mahnt zu Umsicht beim Reizthema Wolf

14.03.2015

Wildeshausen „Der Wolf wird sich weiter dynamisch in Niedersachsen ausbreiten, aber das ist keine Sache der Jäger, sondern des Naturschutzes“, mahnte der Wildeshauser Hegeringleiter Willi Möser bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend in Düngstrup zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Wildtier. Auch der Landkreis hat inzwischen in einer Mitteilung an die Jäger nochmals betont, dass der Wolf nach der artenschutzrechtlichen Einordnung dem absoluten Tötungsverbot unterliegt. Von daher gelte für alle Jäger: Ohne Beteiligung des Amtstierarztes keinen Wolf töten, auch nicht wenn die Polizei anlässlich eines Unfalls dazu auffordere.

Bezüglich des Hasenbestandes teilte Möser den Jägern mit, dass der Rückgang der vergangenen Jahre gestoppt sei. Die Ursachen dafür seien aber noch unklar. Der Bestand an Rebhühnern sei hingegen weiter rückläufig.

Erfreuliche Zahlen hatte Möser bei der Mitgliederentwicklung zu melden. Mit Jan-Wilhelm Waldmann, Arnd Brengelmann, Inka Bosch, Anastasia Lang, Jan Heinrich Lütgeharm, Antje Brengelmann, Daniel Neugebauer, Christopher Kadur, Thomas Bannas, Oliver Pleus, Christian Müller, Alexander Flath, Björn Knocke und Karl-Heinz Wilkens traten gleich 14 neue Mitglieder in den Hegering ein. Damit stieg die Zahl der Mitglieder auf 194. Am Altersdurchschnitt von 56,6 Jahren müsse man hingegen noch arbeiten, so Möser.

Zuwachs gab es auch bei den Ehrenmitgliedern. Zu den bisherigen fünf Werner Jütting, Hermann Schulenberg, Heinrich Flege, Wilfried Kleine und Hinrich Flege gesellen sich nun Andreas Freund, Manfred Honka, Wolfgang Wolcke sowie die langjährige Jagdhornbläserin Gertrud Schulenberg.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Rudi Vesely und Wolfgang Wolcke geehrt. 25 Jahre dabei ist der Vorsitzende der Kreisjägerschaft, Karl-Wilhelm Jacobi.

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2703
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.