• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 42 Minuten.

Liveblog Nach Anschlag Auf Hotels Und Kirchen
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Heimatkunde macht Spaß

06.10.2017

Den Tag der Deutschen Einheit hat der Heimat- und Bürgerverein Neuenwege zu einem Vereinsausflug genutzt. 60 Mitglieder und einige Gäste genossen „Eine Kulturfahrt mal von der anderen Seite“. Mit dem modernen Veranstaltungsschiff MS Princess ging es gemächlich von Bremen aus über Weser und Hunte nach Oldenburg. Von Vegesack nach Elsfleth und in die Stedinger Marsch, vorbei an Industriebetrieben, Werften, Deichen, Sielen, aber auch an Kapitänshäusern und dem ehemaligen U-Boot-Bunker in Farge führte die Route. Durch die Sturmflut an der Nordsee verlängerte sich die Schiffsreise um 90 Minuten. Bedingt durch das Hochwasser war das Huntesperrwerk erstmal geschlossen. Die Öffnungsverzögerung wurde mit einer Weiterfahrt Richtung Brake und einem zweiten Anlauf zurück Richtung Elsfleth überbrückt. Über Wehrder, Huntebrück, Neuenhuntorf, vorbei am Holler Siel und Kloster Blankenburg ging es dann nach Oldenburg. Imposante Eindrücke lieferte noch mal die Durchfahrt der 30 Meter hohen Autobahnbrücke als beliebtes Fotomotiv mit dem Oldenburger Kramermarkt im Hintergrund. Als letzter Höhepunkt ist die weite Öffnung der Oldenburger Eisenbahnklappbrücke zu nennen, bevor der Oldenburger Jachthafen erreicht wurde. „Alle waren sich einig: So macht Heimatkunde richtig Spaß“, freute sich Vorsitzende und Organisatorin Birgit Kempermann. Sie kündigte bereits an, dass es im nächsten Jahr wieder eine Schifffahrt geben wird. Das Ziel hat sie aber noch nicht verraten.ld

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.