• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Heimatverein feiert geselligen Abend im Schafkoben

08.08.2016

Holzhausen „Über 60 Leute sind heute hier. Das war in den vergangenen Jahr nicht so“, sagte der Vorsitzende des Heimatvereins Düngstrup, Hergen Stolle, am Sonnabend beim Schafkobenabend in Holzhausen. Hierhin hatte der Heimatverein zum Klönen, gemeinsamen Grillen, aber auch zum Singen und mehr eingeladen.

Für musikalische Unterhaltung sorgte die erst in diesem Jahr gegründete Musik-Gruppe „Die Stütz-Strümpfe“. Hans Heyer ist Kopf dieser bis zu fünf Musiker umfassenden Gruppe aus Wildeshausen. Mit Akkordeon, Handharmonika, Keyboard und Gitarren sowie Gesang unterhielten „Die Stütz-Strümpfe“ beim Schafkobenabend mit bekannten Stücken zum Mitsingen und Schunkeln.

Zuvor hatte die Wandergruppe des Heimatvereins zu einer 25 Kilometer langen Radwanderung eingeladen. Auf Nebenstrecken radelten die Mitglieder zum Schafkoben im Wald bei Holzhausen. Hier gesellten sie sich zu den anderen Gästen, die vornehmlich aus der Landgemeinde, aber auch aus Brettorf in der Gemeinde Dötlingen, angereist waren.

Bei dem geselligen Abend bot sich für Hergen Stolle auch noch einmal die Gelegenheit, über den Schafkoben zu informieren. Am Gebälk nagt nämlich der Holzbock. Das sei kein Grund zur Panik. „Fachleute haben gesagt, das Holz wird den Bock bis zur nächsten Reeteindeckung in etwa 30 Jahren überstehen. Dann können wir immer noch einen neuen Dachstuhl installieren.“ Andere, chemische oder thermische Maßnahmen wären zu teuer. So warten die Heimatkundler erst einmal ab.

Am 20. August lädt der Heimatverein zu einer weiteren Dorfbereisung ein. Diesmal ist Kleinkneten der Zielort. Mit Fahrrad und Kremser kann an diesem Tag mehr über die Geschichte der Ortschaft erfahren werden. Stolle freut sich schon auf diesen Termin. „Das ist aktive Heimatkunde. Eine Veranstaltung, die immer sehr gut ankommt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.