• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gartenkultour: Hohe Ansprüche fordern die Fotografen

27.09.2016

Dötlingen Mit der Qual der Wahl aus 100 Arbeiten von zehn Teilnehmern an der Foto-Rallye 2016 der Dötlinger Gartenkultour hatte die Jury in den vergangenen Wochen zu kämpfen. Angelika Zahl-Holzberger, Anne Hollmann, Brigitte Becker und Gerd Battermann ermittelten die besten drei Hobby-Fotografen. „Das war keine leichte Aufgabe“, erklärte Gerd Battermann. „Die Unterschiede zwischen den Preisträgern lagen zum Teil eng beieinander“, so Angelika Zahl-Holzberger. Sie zeichnete zusammen mit Battermann die Preisträger am Sonntag aus.

Zum Aufgabenbereich zählten zehn Motivmottos, die die Foto-Rallye-Teilnehmer innerhalb von acht Stunden abzuarbeiten hatten. Dabei waren die Themenbereiche weit gesteckt. Zu den Vorgaben gehörten Punkte wie „Baden im Licht“, „Braut aus Stein“, „Wald vor lauter Bäumen“, „Mauerblümchen“, „Je länger je lieber“, „Lässig und leicht“ sowie „Für hohe Ansprüche“.

Keine leichte Aufgabenstellung. „Deshalb nahmen vielleicht auch nicht ganz so viele Fotografen teil, wie wir eigentlich erwartet hatten“, meinte Zahl-Holzberger.

Von den zehn Rallye-Teilnehmern kamen fünf aus der Gemeinde Dötlingen. Auf vier von ihnen entfielen die Preise. Heide Weinhold sah die Jury mit ihren zehn Arbeiten auf dem Siegerplatz. „Wir haben eine gute Umsetzung der Begriffe in ihren Arbeiten gesehen. Licht und Schatten sind eingefangen worden. Sehr gut fanden wir auch die Selbstaufnahme durch eine Kugel“, meinte Zahl-Holzberger. Heide Weinhold konnte den Preis eine Kompaktkamera nicht persönlich entgegennehmen.

Bei Katharina Henning sah die Jury Lässig- und Leichtigkeit in der Motivwahl. Ob die Füße im Landschaftsbild oder die Umsetzung des Themas „Braut aus Stein“: Die Begriffe seien kreativ umgesetzt worden. „Das gefiel uns“, so die Jury-Mitglieder. Ihr Preis war ein Fotostativ.

Auf Platz drei landeten die Aufnahmen von Sophia von Elbwart. Vor allem die schönen Motive aus Dötlingen hätten begeistert. Als Lohn erhält sie ein Jahresabo einer Fotozeitschrift.

Einen Sonderpreis gab es für die Aufnahme von Viola Ehrenhain. Sie zeigt eine Rutsche mit nach oben gerichteter Rutschfläche in einem launigen Lichtarrangement.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.