• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Musik: Das klingt gut: Folk vom Balkan trifft Klezmer

19.04.2018

Holle /Hude Die Holler St. Dionysius-Kirche bietet eine ganz besondere Atmosphäre und Akustik. Das Gotteshaus wird auch in diesem Jahr wieder seinem Ruf als Konzertkirche gerecht und mit besonderen musikalischen Höhepunkten die Musikfreunde locken.

Sonntag, 22. April

Bereits an diesem Sonntag, 22. April, ist das Oldenburger Duo SoRo in der Holler Kirche zu erleben. Ab 17 Uhr heißt es „Folk vom Balkan trifft Klezmer“. Das Oldenburger Ehepaar Sonja und Robert Grashorn ist das Duo SoRo. Als Gastmusiker bei dem Konzert in Holle wirkt der Perkussionist Till Bubner mit.

Die drei Musikanten singen und spielen auf verschiedenen Flöten mit Gitarrenbegleitung selbst arrangierte Stücke zwischen Mittelalter und Folk. Der Eintritt ist frei. „Dankenswerterweise stellen die Künstler den Spendenerlös für die Erhaltung der St. Dionysius-Kirche zur Verfügung“, freut sich Pastor Udo Dreyer.

Bis zum Oktober finden laut Dreyer weitere sechs Konzerte in der Kirche statt. „Bei allen Konzerten gilt: Eintritt frei – angemessene Spende erbeten“, so Udo Dreyer.

Montag, 28. Mai

Am Montag, 28. Mai. gibt Fabian Boreck vom Oldenburgischen Staatstheater um 20 Uhr ein Solo-Violoncello-Konzert. „Wir wollen das auch mal an einem Montag versuchen“, so Pastor Dreyer zu dem ungewöhnlichen Wochentag. Er ist gespannt auf die Resonanz.

Samstag, 23. Juni

 Am Samstag, 23. Juni, 18 Uhr, folgt das Bremer Trio Concertini mit dem Programm „Klangkuchen”. Mit Flöte, Oboe und Fagott werden Werke von Fasch, Mozart und J. S. Bach gespielt.

Samstag, 21. Juli

Klassische und romantische Arien von Tschaikowski, Rachmaninov, Rimski-Korsakov, Verdi und Delibes werden von Antonina Martseva (Sopran) und Artem Lavrinenko (Klavier) vom Konservatorium in Kiew/Ukraine am Samstag, 21. Juli, um 18 Uhr zu Gehör gebracht.

Sonntag, 26. August

 „Barock von Bach bis Beatles” ist das Motto des Sommerkonzertes der Oldenburger Instrumental-Formation Vox Cambiata, das am Sonntag, 26. August, 17 Uhr, in der Kirche stattfindet.

Sonntag, 30. September

Am Sonntag, 30. September, 18 Uhr, gibt es unter dem Titel „Brief aus Astern – herbstbuntes ade“ Bildprojektionen, Texte und Musik zu Gedichten von Rose Ausländer mit Heike Ellermann (Bilder) und Ute Pukropski (Akkordeon).

Sonntag, 21. Oktober

Das letzte Konzert gibt am Sonntag, 21. Oktober, ab 17 Uhr, das achtköpfige Bremer Vokalensemble DeCadenza mit italienischen Madrigalen und Motteten aus der Renaissance, die instrumental begleitet werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.