• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert: Honigbienen schwirren durch den Kulturhof

18.06.2011

HUDE „Generationskonflikt“ ist in der Band „PaperGrass“ des Huders Ralph Coquette ein Fremdwort. Auf dem gerade erschienenen Konzeptalbum „The breit side of Mr. Nonsense“ sind die Mitwirkenden zwischen elf und 50 Jahre alt. So wird es auch am Sonnabend, 25. Juni, beim Konzert im Huder Kulturhof sein. Dann bekommen Lokalmatador Coquette, der als Sänger, Bassist und Schlagzeuger mehrfach gefordert ist, Gitarrist Joschi Rasch und Schlagzeuger Florian Altevogt Unterstützung von der elfjährigen Huderin Jana Nöldner. Sie wird als Sängerin beim neuen Titel „Heiß & kalt“ mit auf der Bühne stehen. Außerdem wirkt die gleichaltrige Imke Dahlmann, die Tochter von Joschi Rasch, an der Querflöte mit.

Ihr Debüt am Mikrofon gibt auch Ralph Coquettes Frau Karin: Sie singt den frisch komponierten Song „Honeybee“. „Mal gucken, wen wir sonst noch so auf die Bühne holen“, schließt Coquette weitere Überraschungen nicht aus. Unter anderem können sich die Fans auf ein Drum-Duett freuen, das Ralph Coquette gemeinsam mit Schlagzeuger Florian Altevogt bestreitet.

Die Band „PaperGrass“ bietet ihrem Publikum rockige, gitarrenlastige, aber melodiöse Stücke aus eigener Feder. Druckvolle Stücke wechseln sich mit Balladen ab, die musikalischen Wurzeln dieser Mixtur liegen in den 70er und 80er Jahren. Bei der Konzertpremiere in Ralph Coquettes Heimatgemeinde wird das Trio von der befreundeten Alternative Rock-Band „CharMana“ aus Lengerich/Münster unterstützt. André Schroeter (Gesang), Guido Meyer (Gitarre), Stefan Bernstorff (Bass) und Manfred Kintzel (Schlagzeug) präsentieren eingängige Melodien und harte Gitarrenriffs. Beide Bands werden im Kulturhof jeweils etwa eine Stunde spielen. Zur Generalprobe zieht sich „PaperGrass“ an diesem Sonntag in die Musikschule Westerkappeln zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einlass für das Doppel-Konzert ist ab 19 Uhr, um 19.30 Uhr geht es los. Der Eintritt kostet zehn Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren zahlen 8,50 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf im Musikhaus „Brass and more“ (Hermann-Löns-Weg 5) in Hude sowie an der Abendkasse. Inhaberin Ina Wübbeler hofft ebenso wie Ralph Coquette auf ein volles Haus im Kulturhof (Parkstraße 106).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.