• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Auszeichnung In Hude: Diese Schule ist wirklich sportfreundlich

12.12.2019

Hude Die Peter-Ustinov-Schule in Hude darf sich seit Mittwoch mit der Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ schmücken. Diese wurde im Rahmen einer Übergabe mit Karl-Heinz Book, schulfachlicher Dezernent von der Niedersächsischen Landesschulbehörde, verliehen. Zusätzlich erhält die Schule einen Scheck in Höhe von 100 Euro, um sportfreundliche Beschaffungen zu machen. Die Auszeichnung wird vom Landessportbund Niedersachsen und dem Niedersächsischen Kultusministerium vorgenommen.

Es ist für die Schule die erste Auszeichnung und Zertifizierung dieser Art und wird für zwei Jahre verliehen. „Das kann man zwei Mal wiederholen“, erklärt Book. „Nach der dritten Zertifizierung, das wäre dann im Zeitraum von sechs Jahren, wird es als dauerhafte Auszeichnung verliehen.“

Die Erwartungen und der Wunsch, der damit verbunden ist: „Dass Mobilität und sportliches Tun in unterschiedlichsten Formatierungen Gegenstand der pädagogischen Arbeit in der Schule sind“, sagt Book. Gerade in Zeiten, wo über mangelnde Bewegung von Schülern bis hin zu Erwachsenen geredet werde, sei es wichtig, Bewegung in allen Tätigkeitsfeldern als begleitendes Kriterium zu fordern. „Und genau das soll mit diesem Zertifikat ausgedrückt werden“, sagt Book.

Beworben hat sich die Schule im vergangenen Jahr. Auf die Idee kamen der Sportlehrer Thomas Wachtmeister und Lars Behrens, Leiter des Sportfachbereichs. Behrens war es wichtig, die Tätigkeiten mit den Vereinen und die vielfältigen Aktivitäten in die Öffentlichkeit zu tragen.

In der Bewerbung wurden viele verschiedene Parameter abgefragt. Es müssen zum Beispiel Kooperationen mit Vereinen und ein breites Sportangebot bestehen sowie an Wettbewerben teilgenommen werden. All das konnte die Schule nachweisen. So wird unter anderem mit dem Tennisverein, TV Hude, FC Hude und dem Schützenverein zusammengearbeitet. „Beim Schützenverein wird eine Bogenschieß-AG angeboten“, sagt Schulleiter Nico Rettcher. Ebenfalls nahmen die Schüler beim Sportabzeichenwettbewerb und bei den Bundesjugendspielen teil. „Unsere fünf FSJler sind auch ein wesentliches Element“, betont Rettcher, „sie machen nicht nur AGs, sondern auch Pausensportangebote“.

Auch die Ausstattung der Schule war entscheidend. Neben den Hallen und dem Schwimmbad konnte die Schule mit der neuen Leichtathletikanlage, der Soccer-Arena und Kletterwand sowie der Kletterspinne glänzen.

Das Ziel der Schule ist es, auch die nächsten zwei Zertifizierungen zu erhalten, um die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ dauerhaft zu behalten. Dafür sind schon weitere Ziele vorgesehen wie eine komplette Neugestaltung des Außengeländes.

Zusätzlich hegen Rettcher und der didaktische Leiter Armin Kirsch noch einen Traum: „Irgendwann mit der Schule in den norwegischen Wanderverband und mit Schülern in Norwegen von Hütte zu Hütte wandern“, sagt Rettcher.

Soeke Heykes Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2459
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.