• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Hude bekommt wieder eine Extra-Portion Kultur

16.01.2013

Hude Die regioVHS Ganderkesee-Hude setzt ihr Extra-Kulturprogramm für die Klostergemeinde fort: Was bereits im Herbstsemester mit mehreren Veranstaltungen im Huder Kulturhof gut angelaufen ist, hat auch im neuen Frühjahrsprogramm Bestand.

Wieder mit von der Partie Stefan Lindemann, der sich als „Musikverführer“ jeweils montags ab 20 Uhr großen Komponisten und ihren Werken widmet und eine besondere Art von erfrischendem Musikunterricht für Erwachsene bietet, der Spaß machen soll. Los geht’s am 4. Februar mit „Daphnis & Chloé“ von Maurice Ravel. Es handelt sich dabei um eine der schönsten Ballettmusiken des frühen 20. Jahrhunderts, die als d i e antike Liebesgeschichte schlechthin gilt. Leonard Bernsteins „West Side Story“ steht am 4. März auf dem Programm, gefolgt von Joseph Haydns so genannter „Oxford-Symphonie“ (8. April) und Friedrich Smetanas „Vysherad“ und „Die Moldau“ (6. Mai). Zum Abschluss der Reihe bringt Lindemann seinen Zuhörern am 3. Juni die überwältigen Details aus Ludwig van Beethovens Orchesterwerk „Eroica“ (Symphonie Nr. 3) näher.

Passend zum Valentinstag am Donnerstag, 14. Februar, bietet die regioVHS im Kulturhof einen literarisch-musikalischen Abend unter dem Motto „Liebe, Lust und Leidenschaft“ an, in dem sich Dr. Christian Glaß, Inge Glaß und Andreas Einhorn ab 19.30 Uhr dem Geheimnis der Liebe nähern wollen.

Zur Reihe „Kultur in Hude“ gehört auch wieder ein Kabarettabend – diesmal sogar garantiert keimfrei: „Ferien aus Sagrotan“ ist das Solo-Programm überschrieben, mit dem Ingo Börchers am Donnerstag, 4. April, im Kulturhof gastiert. Börchers (39) ist bekennender Hypochonder, aber multitaskingfähig. Das heißt, er kann vor mehreren Krankheiten gleichzeitig Angst haben. Denn er weiß, sie lauern überall: Pilze und Bakterien, Viren und Parasiten, Sporen und Schmarotzer. Darum wäscht er sich täglich mehrmals die Hände. Wenn nicht mit Seife, so doch in Unschuld. Keimfreiheit lautet das Gebot – im Krankenhaus und in der Pflege, am Geldautomaten und in der Politik.

   Eintrittskarten für die Veranstaltungen gibt es in den Geschäftsstellen der regio-VHS in Hude (Parkstraße 106, Telefon   0 44 08/92 31 62 ) und Ganderkesee (Rathausstraße 24, Telefon    0 42 22/4 44 44). Die fünf Abende der „Musikverführer“-Reihe werden als „Abo“ im Paket zum Sonderpreis von 42,50 Euro angeboten.

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.