• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bürgerstiftung Hude: Jazz, Wein und Brezel für guten Zweck

14.11.2017

Hude Mit Musik geht alles besser. Und wenn es dann noch gediegener Jazz ist und Wein dazu gereicht wird, sind die Grundvoraussetzungen für einen gelungenen Abend geschaffen. Das lässt sich auch ohne wenn und aber auf die erste Veranstaltung „Jazz & Wein“ der Bürgerstiftung Hude übertragen.

Den Versuchsballon startete die Stiftung am Samstag im Kulturhof. Gerburg Schaller von der Bürgerstiftung zeigte sich beeindruckt: „Der Zuspruch heute Abend ist gewaltig. Mit circa 110 Gästen werden unsere optimistischsten Erwartungen noch übertroffen.“ Schaller freute sich, dass so – nach Abzug der Kosten – auch noch Geld für Stiftungszwecke übrig bleibt.

Angesichts magerer Zinserlöse für die Stiftungseinlagen könne so etwas mehr finanzieller Spielraum geschaffen werden, um Projekte vor Ort zu fördern.

Zum Gelingen des Abends trug sicherlich auch das Ambiente des Kulturhofes bei. Schon beim Eintreten kam so etwas wie Clubatmosphäre rüber, als die Band des Huder Pianisten Josef Barnickel mit Martin Voss (Bass), Matthias Wilkens (Saxofon) und Sängerin Emanuela Adomakoh den Jazz in seinen verschiedenen Facetten interpretierte.

Der gute Tropfen aus veredelten Trauben aus deutschen, französischen sowie italienischen Weinkellern, aber auch Bier und alkoholfreie Getränke trugen zur Wohlfühlatmosphäre bei.

Daneben fanden die 120 Brezel, alle von Gerburg Schaller selbst gebacken, und die 130 Käsespieße guten Absatz. Mit Unterstützung von Helfern aus den Reihen der Stiftung konnte alles an die Frau oder den Mann gebracht werden.

Doris und Horst Bojahr aus Hude gefiel der Abend. „Jazz live in Hude zu hören, ist schon eher selten möglich“, so Doris Bojahr. „Das ist eine nette Veranstaltung, die gerne wiederholt werden kann“, schlug ihr Mann in die gleiche Kerbe.

Niels Freitag, der gerade nach Hude gezogen ist und quasi seinen „ersten Ausgeh­abend“ an seinem neuen Lebensmittelpunkt feierte, fand die Veranstaltung ebenfalls wiederholenswert.

Die Bürgerstiftung will nach der erfolgreichen Premiere jedenfalls auch im nächsten Jahr wieder einen solchen Abend organisieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.