• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Künstler In Hude: Jeden Monat ein neues Kunstwerk

28.09.2018

Hude „Wir sollten vielleicht mal einen Kalender machen!“ – So war die Idee im Arbeitskreis „Künstler in Hude“, dessen Sprecher Ralf Aßmann ist. Und diese Idee wurde jetzt auch in die Tat umgesetzt. Frisch gedruckt liegt der Kalender für 2019 vor. Einschließlich des Deckblattes finden sich Abbildungen von 13 Werken von neun Künstlerinnen und Künstlern. Es zeigt die ganze Vielfalt der künstlerischen Betätigung. Von Öl-, Acryl- und Aquarellmalerei bis hin zu Fotografie und digital bearbeiteten Bildern.

Beteiligt sind an dem Kalender Annemarie Carl-Boes, Elke Icks, Ute Meyer-Kolditz, Karin Behrens, Rosa Ahsmann, Uwe Carstens, Ralf Assmann, Bernd Heikamp-Säume und Ole Markmann.

50 Exemplare des Kalenders hat die Gemeinde Hude übernommen, um sie vor allen Dingen auch als Geschenke für ihre Partnergemeinden zu nutzen, wie Uwe Carstens berichtet, der sein Atelier in Wüsting hat. Enge Beziehungen pflegt der Huder Künstlerkreis insbesondere auch zur innerdeutschen Partnergemeinde Kröpelin in Mecklenburg-Vorpommern, wo immer wieder Ausstellungen stattfinden. So wird auch die Ausstellung, die derzeit vom Arbeitskreis „Künstler in Hude“ für die Huder Klostermühle vorbereitet wird, anschließend in Kröpelin gezeigt.

Die Ausstellung in der Huder Klostermühle findet vom 20. Oktober bis zum 10. November statt, wie Uwe Carstens berichtet. Unter dem Titel „Errungenschaften“ werden die beteiligten Künstlerinnen und Künstler das ganze Spektrum ihrer Kreativität präsentieren.  Wer Interesse an einem der Huder Kunst-Kalender hat, kann sich per Mail an Ralf Aßmann wenden (ralf-assmann@hotmail.de). Der Kalender kostet zehn Euro.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.