• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Buch über ein gefährliches „Rattenerbe“

02.02.2019

Hude Die Lesungen des Freien Deutschen Autorenverbandes (FDA) Nord werden am Mittwoch, 6. Februar um 19.30 Uhr in der Huder Klosterremise fortgesetzt. Zu Gast bei „Literatur in der Remise“ ist der Delmenhorster Autor und Verleger Erwin Plachetka. Er wird an diesem Abend seinen Roman „Rattenerbe“ vorstellen.

Eine Testamentseröffnung reißt Hans Lehmann aus seinem beschaulichen Leben. Nicht nur erfährt er da, dass sein totgeglaubter Vater bis vor kurzem noch sehr lebendig war. Dieser Vater, ein nach Argentinien geflüchteter ehemaliger SS-Offizier, vermacht ihm nun einen Teil seines riesigen Vermögens. Allerdings ist dieses Erbe an Bedingungen geknüpft. Sollte er sie nicht erfüllen, geht das Erbe an eine rechtsgerichtete Organisation. Lehmann will mit Neonazis nichts zu tun haben, ihnen andererseits aber auch nicht das Geld überlassen. Ab da wird er in einen Kampf hineingezogen, der ihn um sein Leben fürchten lässt.

Erwin Plachetka ist gebürtiger Delmenhorster. Mit seiner finnischen Frau lebte der heute 70-jährige zeitweise in deren Heimatland und erlernte die finnische Sprache. Zurück in Deutschland erlangte er auf dem zweiten Bildungsweg die Fachhochschulreife für Germanistik.

Erste Gedichte veröffentlichte er 1967, gefolgt von zahlreichen Kurzgeschichten, Essays und Glossen. Nach einem Fernstudium für Lyrik und Prosa folgten zehn abgeschlossene Romane, Gedichte, Kurzgeschichten und Drehbücher. Heute lebt Erwin Plachetka bei Delmenhorst als Autor und Verleger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.