• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Lkw-Fahrer Verliert Kontrolle
Schwerer Unfall – Wildeshauser Straße gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Willkür und Grausamkeit des NS-Systems

01.03.2019

Hude Am kommenden Mittwoch, 6. März, um 19.30 Uhr öffnet die Klosterremise wieder ihre Türen für die Lesereihe des Freien Deutschen Autorenverbandes (FDA) Nord „Literatur in der Remise“. Dieses Mal wird die Oldenburgerin Barbara Delvalle ihren Roman „Die Heukeroth-Schwestern“ vorstellen.

Die Autorin sagt dazu Folgendes: „Spätsommer 1943. Mia ist auf dem Weg nach Oldenburg zu ihrer ältesten Schwester Änni. Es wird der Beginn einer Odyssee, in der sie mit der Willkür und der Grausamkeit des nationalsozialistischen Gesundheitssystems Bekanntschaft macht und alles daran setzt, um Erich, ihren Neffen, vor den Nazis zu schützen. Es geht um Erbgesundheitsgerichte, Luftangriffe, um linientreue Verwandte, um Oldenburg und Kassel.“

Die Diplombiologin Barbara Delvalle ist in Süddeutschland aufgewachsen und hat zunächst als Redakteurin und Journalistin bei verschiedenen Verlagen im Fachbereich Umwelt und Gesundheit gearbeitet.

Seit ihrem Umzug nach Oldenburg um die Jahrtausendwende arbeitet sie als Pressereferentin in einem Oldenburger Krankenhaus.

Barbara Delvalle schreibt leidenschaftlich gern Geschichten und hat davon bereits mehrere veröffentlicht. „Die Heukeroth-Schwestern“ ist ihr erster Roman, zu dem, wie sie sagt, die Recherche der historischen Ereignisse sehr viel Zeit verschlungen hat. Inzwischen ist das Buch im Isensee-Verlag erschienen.

Wie immer ist im Anschluss an die Lesung Zeit für Fragen an die Autorin und zur Diskussion.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.