• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Lieder, die das Herz berühren

27.01.2020

Hude „Ich bin eher der Schmusemusiker als der Rock’n-Roller“, sagt Lou Dynia. Der 46-jährige Vollblutmusiker hat denn auch sein Konzertprogramm „Hör auf Dein Herz“ genannt. Eingängige, gefühlvolle Melodien aus dem Bereich des Singer-Songwriter-Pops mit Texten in deutscher und englischer Sprache sollen das Publikum berühren und bewegen, sagt Dynia. Und das gelingt ihm gut. Manchmal verdrückten sogar gestandene Männer unter den Zuhörern ein paar Tränen, weiß der Musiker aus Bocholt zu berichten.

Das wahre Leben

Das wahre Leben, die alltäglichen Dinge, Geschichten, die das Herz berühren, auch mal kritische Texte. Eine Mischung so zwischen Ed Sheeran und Reinhard Mey, Ronan Keating und Sting, ein bisschen Johannes Oerding vielleicht, so beschreibt der Sänger seine Songs aus eigener Feder.

Am Mittwoch, 19. Februar, kommt Lou Dynia nach Hude. In der besonderen Atmosphäre der Klostermühle wird er seine Lieder zum Besten geben. In der Klostermühle war Dynia schon zweimal zu Gast, einmal auch im Forum der Peter-Ustinov-Schule. Das ist aber schon länger her, das letzte Mal 2013.

Jens Burgdorf, Wirt der Klosterschänke, hat Lou Dynia für das Konzert gewinnen können. Dynias Verbindung zu Hude kommt über den Huder Songwriter, Sänger und Konzertveranstalter Arndt Baeck zustande.

Alte Freunde

Die beiden Musiker sind alte Freunde, haben in Bocholt, der alten Heimat von Arndt Baeck, 13 Jahre gemeinsam musiziert. Gerne erinnern sie sich an die Jahre zurück, als sie als Akustik-Duo für etwas andere Tanzmusik bei Hochzeiten sorgten.

Am 19. Februar präsentiert Lou Dynia in Hude sein Soloprogramm mit eigenen Liedern und ein paar Coversongs, alles in seinem besonderen Stil.

Handgemachte Songs

„Mein Hauptinstrument ist meine Stimme. Dazu kommen Gitarre oder Klavier“, so der Sänger. Seine handgemachten Songs präsentiert er mit ganz eigener Note, immer mit dem Ziel, „mitten ins Herz“ des Publikums zu singen. Es soll wieder ein Abend mit Gänsehautgefühl werden, wie es viele Besucher auch schon bei den früheren Konzerten des Musikers in Hude erlebt haben. Mit Kompositionen, die besser zu Rotwein als zum Bier passen, wie es der sympathische Sänger mit einem Augenzwinkern nennt, weiß er das Publikum schnell in seinen Bann zu ziehen. Zwischendurch erzählt er gerne mal ein paar lustige Anekdoten, aber auch Nachdenkliches.

Lou Dynia macht 365 Tage im Jahr Musik. Mal ist es ein Wohnzimmerkonzert im intimen Kreis, mal sind es große Säle oder sogar die Olympiahalle in München, wo er vor 10 000 Zuhörern als Gast zwei Songs vortrug. Lou Dynia tritt in ganz Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz auf, mal mit Band, mal solo, wie am 19. Februar in Hude.

Die Musik genießen

Sein Wunsch ist es immer, die Herzen der Menschen zu erreichen und vielleicht auch den einen oder anderen dazu zu ermutigen, seinen bislang unerfüllten Traum zu leben. Raus aus dem Alltag. Sich einfach mal treiben lassen. Die Musik genießen: Dazu gibt es am Mittwoch, 19. Februar, wieder Gelegenheit in der Huder Klostermühle. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Wo gibt es die Karten?

Karten gibt es in der Klosterschänke an der von-Witzleben-Allee und über die Internetseite von Lou Dynia. Sie kosten im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 18 Euro.


Mehr Infos und Online-Tickets:   www.loudynia.com 
Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.