• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schülerin mit feinem Gehör gewinnt 50.000 Euro

18.01.2019

Hude Lange hat Ronja mitgerätselt, nun war sie sich sicher, das „Mysteriöse Geräusch“ des Radiosenders „Antenne Niedersachsen“ erkannt zu haben. Die 14-jährige Schülerin der Peter-Ustinov-Schule aus Hude zögerte nicht lange und griff direkt am Mittwochmorgen zum Telefon: „Ich habe es zweimal um 6 Uhr versucht und noch keinen Erfolg gehabt, um 7 Uhr bin ich jedoch durchgekommen und habe meinen Tipp abgegeben“, berichtet Ronja, die die Klasse 8Ga besucht und auch in Hude wohnt.

Es folgten einige Sekunden in der Warteschleife, ehe sie zum Moderator der Morningshow durchgestellt wurde und ihren Tipp live im Radio durchgeben konnte: „Ich konnte es erst gar nicht richtig glauben, dass dies im Radio lief und musste noch mal meinen Tipp abgeben, dass es sich bei dem Geräusch um das Ein- oder Aushängen eines Kleiderbügels handelt“, erzählt Ronja. Moderator Tom Meyer wollte es jedoch genauer wissen: Ein- oder Aushängen des Kleiderbügels? Ronja musste sich entscheiden und zögerte nicht lange: „Ich war mir von Anfang an sicher, dass es sich ums Einhängen handelt.“

Damit lag sie richtig und gewann den Jackpot in Höhe von 50.000 Euro: „Ich war sprachlos und konnte nichts sagen oder denken“, beschreibt sie das Gefühl unmittelbar danach. Mit diesem Glücksgefühl radelte sie zur Schule, wo sie von ihrer besten Freundin, mit der sie am Vortag noch über das Gewinnspiel gesprochen hat, sofort ausgefragt wurde. „Wir sind beide vor Freude ausgeflippt und wollten die anderen damit überraschen, konnten dies aber nicht lange geheim halten“, berichtet Ronja.

In Hannover machte sich derweil ein Team des Radiosenders auf den Weg nach Hude, um der Schülerin persönlich zu gratulieren. Ronja hatte zu der Zeit jedoch noch anderes im Sinn: Sie musste in der vierten Stunde noch eine Deutscharbeit schreiben, ehe die Redakteure gegen 11 Uhr den Scheck überreichten.

Schulleiter Nico Rettcher erfuhr um 8 Uhr in seinem Büro von der Aktion und stimmte sofort zu: „Das ist eine unglaubliche Story und trifft eine sehr nett Familie und ein nettes Mädchen, wir freuen uns alle mit.“

Da sie laut der Teilnahmebedingungen als Minderjährige nicht selbst beim Gewinnspiel mitmachen durfte, gab ihre Mutter Tanja den richtigen Lösungsvorschlag in der Moin-Show ab – und ist damit auch die offizielle Gewinnerin. Diese versprach jedoch, dass der Gewinn auf das Taschengeld-Konto ihrer Tochter wandert. Ronja weiß auch schon, was sie mit dem vielen Geld machen möchte: „Ich werde mir vielleicht eine Gitarre und eine Spiegelreflexkamera kaufen und den Rest erstmal sparen.“ Zum Beispiel für den Führerschein.

Nils Coordes Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.