• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Nidia und die Asphalt Cowboys

27.11.2018

Hude Die zwölfjährige Nidia Peters aus Hude hat ein ungewöhnliches Hobby, besonders für ein Mädchen. Sie interessiert sich für alles, was mit Lastkraftwagen zu tun hat, vor allem die Lkw-Marke Scania hat es ihr angetan.

Alles begann vor zwei Jahren, als Nidia zum ersten Mal bei dem Lebensgefährten ihrer Mutter, der Berufskraftfahrer ist, im Lkw mitfahren durfte. Seitdem fährt sie, so oft es geht, an schulfreien Tagen im Lkw mit. Auch den Zukunftstag der Schule, der zur Berufsorientierung dient, hat sie in einem Lastkraftwagen verbracht.

„Nidia liest alles, was man über Lkw finden kann und kennt sich mit allen Fahrzeugherstellern bestens aus. Schon jetzt spart sie für einen eigenen Lkw, natürlich von der Marke Scania, und träumt von einer eigenen Spedition“, berichtet ihre Mutter Tanja Konegen.

Ein großer Fan ist Nidia von der DMAX-Serie „Asphalt Cowboys“, in der Lkw-Fahrer bei ihren abenteuerlichen Touren begleitet werden. Einen der Darsteller hatte sie bereits auf einem Trucker-Treffen kennengelernt und ein Autogramm und ein Foto von ihm ergattert. „Seit diesem Erlebnis hängt das Autogramm mit dem Bild von ihr und Trucker-Star Daniel Schewe eingerahmt bei uns im Hausflur, damit es auch jeder sehen kann der zu Besuch kommt“, erzählt ihre Mutter.

Zum zweijährigen Jubiläum ihrer „Asphaltfieber“-Leidenschaft wollte Nidia eine Party unter dem Motto „Lkw“ feiern. Sie hatte Familie und Freunde eingeladen und das Carport ihres Vaters mit Basteleien zum Thema Lkw geschmückt. Ihre Eltern sorgten für die Organisation von Bratwurst, Süßem und Getränken. Alle Gäste brachten Nidia Geschenke zum Thema Lkw mit, vom selbst gebackenen Kuchen in Form eines Trucks bis hin zu T-Shirt und Nummernschild. Auch die Firma Scania aus Bremen hatte von dem Mädchen mit dem Asphaltfieber erfahren und fand dies so toll, dass sie ihr eine Geschenktasche mit allerlei Scania-Artikeln zukommen ließ.

Doch für die größte Überraschung hatte der Lebensgefährte ihrer Mutter, Dennis Schröder, gesorgt. Er hatte es geschafft, die Handynummer von „Asphalt Cowboy“ Daniel Schewe zu bekommen und kontaktierte diesen.

Auch Daniel fand die Idee der Party und das Hobby von Nidia so toll und ungewöhnlich, dass er versprach, zu der Party zu kommen, wenn es irgendwie möglich sei. Von dieser Überraschung erfuhr Nidia dann erst bei der Party und war natürlich total aus dem Häuschen. Und tatsächlich, Daniel schaffte es und machte extra einen Umweg auf dem Weg nach Hause, um Nidias Fete in Hude zu besuchen. Nachdem Daniel Schewe spätabends seinen Auflieger in Vielstedt abgestellt hatte, fuhr er mit seiner Zugmaschine, natürlich von Scania, zu Nidia nach Hause. Schon auf der Straße wurde er begeistert von allen Gästen empfangen. Zwei Stunden nahm Daniel sich Zeit, unterhielt sich mit den Gästen und beantwortete geduldig alle Fragen. Wie er überhaupt zur Serie kam? Wie sein Alltag aussieht? Und vieles mehr.

Auch in der DMAX-Serie „Steel Buddies“ war Daniel in der vergangenen Woche zu sehen, und er zeigte Nidia die Folge auf seinem Handy.

Spät in der Nacht musste Daniel weiter, und Nidia durfte auf dem Weg nach Vielstedt zu seinem Auflieger bei ihm mitfahren. Ein weiteres unvergessliches Erlebnis für die Zwölfjährige.

Die beiden tauschten Telefonnummern aus und Daniel versprach, sie wieder zu besuchen. Normalerweise machen die Seriendarsteller solche Besuche nicht, aber dieses ungewöhnliche Mädchen hatte Daniel dann doch kennenlernen wollen.

„Deshalb noch einmal ganz vielen Dank für den Besuch. Für Nidia war es wie Ostern, Weihnachten und Geburtstag zusammen“, betont Nidias Mutter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.