• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Dosen werfen nach dem Laternenlauf

05.11.2019

Hude /Wüsting  – Schon seit vielen Jahren lädt die Werbegemeinschaft Wüsting zum Laternenumzug ein. Dieses Mal war der Start auf dem Schützenplatz am Wüstenlander Hof. Trotz des nass-kalten Wetters machten zahlreiche Kinder und Erwachsene beim Umzug mit, der vom Spielmannszug Neuenkoop-Köterende musikalisch begleitet und von der Freiwilligen Feuerwehr abgesichert wurde.

Nach der Rückkehr gab es Bratwurst und Getränke sowie Musik am Lagerfeuer. Die Kinder konnten sich zudem im Dosenwerfen versuchen und dabei kleine Preise ergattern. Einen Abstecher zum Seniorenzentrum gab es dieses Mal nicht, da keine Genehmigung erteilt wurde, den Bahnübergang mit dem Umzug zu passieren.

Ein weiterer Laternenumzug in der Gemeinde Hude findet am Freitag, 8. November, statt. Dann lädt der Bürgerverein Tweelbäke zum Bummellaternen- und Fackelumzug um den Tweelbäker See ein. Treffpunkt ist um 17 Uhr der Dorfplatz am Kuhlmannsweg. Nach der Rückkehr zum Tweelbäker Dorfplatz gibt es für die Kinder eine Grillbratwurst und ein Getränk gratis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.