• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Von Gaunern, Verbrechern und Spürnasen

11.04.2018

Huntlosen „Und wisst ihr denn alle, wo die Geschichten um die drei Fragezeichen spielen?“, wendet sich der Autor der Kinderbücher-Serie, Ulf Blanck, am Dienstagmorgen an seine jungen Zuhörer. Viele Finger recken sich ganz aufgeregt in die Höhe: „Klar, in Rocky Beach. Die Detektive heißen Justus Jonas, Bob Andrews und Peter Shaw.“ Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 2a der Grundschule in Huntlosen sind sehr gut informiert.

Ulf Blanck bietet im Rahmen der „Lesereisen“ der Büchereizentrale Niedersachsen in verschiedenen Schulen Lesungen aus der Serie „Drei ??? Kids“ an. Für die Gemeinde Großenkneten hat Arne Kunz, zuständig für Tourismus und Kultur, eine Bewerbung losgeschickt und erneut Glück gehabt: „Vor zwei Jahren haben wir Boris Pfeiffer für eine Lesung gewinnen können. Und nun ist Ulf Blanck hier: beides super Vertreter für die Serie.“ Morgens las Blanck auch schon in der Schule Sage.

Schulleiterin Magrit Janßen erklärt den gespannt wartenden Kindern, was heute auf sie zukommt: „Ihr bekommt heute ein ganz besonderes Geschenk. Es gibt Leute, die ganze, dicke Bücher schreiben können, und so jemanden haben wir heute eingeladen.“ Blanck nimmt auf dem „Lesethron“ Platz. Alle Kinder klatschen begeistert.

Als Blanck fragt, ob die Zweitklässler den allerersten Band „Panik im Paradies“ (von 1999) schon kennen, melden sich wieder die meisten. „Aber ihr werdet merken, dass die Geschichte heute ein wenig anders verläuft, als ihr sie in Erinnerung habt“, verspricht der Autor.

Denn für die Lesungen hat Blanck mehrere interaktive Elemente eingebaut, so dass die Schülerinnen und Schüler dem Ermittlerteam aus den Büchern helfen können. Immer wieder müssen sie rätseln, knobeln und zusammenarbeiten. Sie dürfen Fingerabdrücke mit speziellem Pulver sichtbar machen und so dafür sorgen, dass das Ermittlertrio den Bösewichten auf die Schliche kommt. Dass alle Feuer und Flamme sind, ist offensichtlich: Die 16 Kinder sitzen gespannt auf den Bänken und warten, bis die nächste Aufgabe auf sie zukommt. Wer weiß, vielleicht entdeckt der ein oder andere ja auch noch sein Talent zu einer Spürnase.

Imke Harms Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.